Direkt zum Inhalt
News
Neuigkeiten

Nehmen Sie teil an dem #CedefopPhotoAward 2017 Wettbewerb!

CedefopPhotoAward 2017

 

Nehmen Sie am #CedefopPhotoAward 2017 teil - ein Fotowettbewerb bei dem Lernende der beruflichen Bildung der europäischen Union ihre Geschichte teilen können und so eine Chance auf den Gewinn eines Trips nach Brüssel oder Thessaloniki erhalten!

Das Thema des #CedefopPhotoAward 2017 Wettbewerbs lautet: "Berufliche Bildung und Weiterbildung: Erzählen Sie Ihre Geschichte".

 

Wer kann teilnehmen?

Der #CedefopPhotoAward 2017 steht allen Gruppen bis zu 3 Lernenden offen, unabhängig des Alters, die eine originelle Fotostory mit einer kurzen Beschreibung, die erläutert welche Idee hinter ihrem Beitrag steckt, einreichen.  Individuelle Beiträge werden nicht angenommen.

 

Gewinne

Gewinner des 1. Preises reisen am 24. November nach Brüssel zur Abschlussveranstaltung der European Vocational Skills Week (#EUVocationalSkills).

Gewinner des 2. Preises nehmen am 2. November an der Eröffnung des Thessaloniki International Film Festival (#TIFF58) teil.

Die Beiträge aller Gewinner und Zweitplatzierter werden im Rahmen besonderer Ausstellungen in beiden Städten präsentiert.  Cedefop und die Europäische Kommission übernehmen alle Reise- und Übernachtungskosten für die erst- und zweitplatzierten Teams und deren jeweiligen Lehrern/Tutoren.

 

Regeln

Teams bestehend aus Lernenden der beruflichen Bildung und Weiterbildung in Europa bis zu drei Mitgliedern werden aufgefordert, eine originelle Fotostory von drei bis fünf Fotos mit einer Beschreibung von maximal 100 Wörtern aufzusetzen.  Die Beiträge müssen per Email eingereicht werden unter der Adresse cedefopphotoaward@cedefop.europa.eu, zusammen mit einem ausgefüllten Antragsformular.

 

Deadline: 15. Juli 2017 um 23:59 ZEZ

Mehr zu den Regeln und dem Antragsformular

 

 

SourceCedefop

Login (14)
Schlagwörter

Sie möchten eine andere Sprache?

Dieses Dokument ist auch in anderen Sprachen erhältlich. Bitte wählen Sie unten eine aus.

Sie möchten einen Artikel schreiben?

Zögern Sie nicht!

Klicken Sie unten auf den Link und beginnen Sie mit einem neuen Artikel!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich