Direkt zum Inhalt
Event Details
12 Nov
2020

Innovation in Language Learning International Conference - Virtual Edition

Remote Event
to

The Virtual edition of the Innovation in Language Learning International Conference will take place on 12-13 November 2020.

The objective of the Conference is to promote transnational cooperation and share good practice in the field of the application of Information and Communication Technologies (ICT) to Language Learning and Teaching. The Innovation in Language Learning Conference is also an excellent opportunity for the presentation of previous and current language learning projects and innovative initiatives.

The Call for Papers is addressed to teachers, researchers and experts in the field of language teaching and learning as well as to coordinators of language teaching and training projects. Experts in the field of language teaching and learning are therefore invited to submit an abstract of a paper to be presented in the conference.

Important dates:

  • 20 October 2020: LAST Extended Deadline for submitting Abstracts
  • 26 October 2020: Notification of Abstracts’ acceptance / rejection
  • 30 October 2020: Deadline for submission of Papers
  • 12-13 November 2020: Conference days

Papers will be presented in virtual synchronous or asynchronous modes.  

All accepted papers will be published in the Conference Proceedings with ISBN, ISSN, DOI and ISPN codes. The publication will be included in Academia.edu and indexed in Google Scholar. The Proceedings will be sent to be reviewed for inclusion in the Conference Proceedings Citation Index by Thomson Reuters (ISI-Clarivate). Selected papers will be indexed by Ei Compendex, SCOPUS (Elsevier), Emerging Sources Citation Index (ESCI - Web of Science).

During the virtual conference:

  • Papers will be presented in virtual synchronous or asynchronous modes.
  • Interactive Questions and Answers sessions will follow each paper presentation. 
  • Virtual Poster Presentation Sessions will be held.
  • Networking Opportunities will be organized.

For further information please check: http://conference.pixel-online.net/ICT4LL/callforpapers.phpConference video promo available at: https://www.youtube.com/watch?v=XesS6yoLov0

Event Details
Status
As planned
Art der Veranstaltung
Konferenz
Veranstaltungswebseite
Art des Veranstalters
Andere Veranstaltung
Organiser name
Pixel (https://www.pixel-online.net/)
Registration URL
Kontakt
Dr. Andrea Baldini, assistant conference manager.
Email: conference@pixel-online.net
Tel: +39 055 489 700
Anzahl der Teilnehmer
100 - 200
Zielgruppe
Wissenschaftler, Studenten, Forscher auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung
Einrichtungen und Netzwerke der Erwachsenenbildung
Personen aus der Politik
Themen der Veranstaltung
Ziele
The objective of the Conference is to promote transnational cooperation and share good practice in the field of the application of Information and Communication Technologies (ICT) to Language Learning and Teaching.
Anerkennung / Teilnahmebestätigung
A personalized certificate of participation will be sent to all the attendees, according to their type of registration and/or presentation.
Teilnahmegebühr
Nein

Sie haben von einer neuen Veranstaltung gehört?

Zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den untenstehenden Link und schlagen Sie jetzt eine Veranstaltung vor!

Neueste Diskussionen

EPALE 2021 Schwerpunktthemen. Fangen wir an!

Das vor uns liegende Jahr wird wahrscheinlich wieder sehr intensiv, und daher laden wir Sie ein, es mit Ihren Beiträgen und Ihrer Expertise zu bereichern. Beginnen Sie doch einfach, indem Sie an unserer Online-Diskussion teilnehmen. The Online-Diskussion findet am Dienstag, dem 09. März 2021 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. The schriftliche Diskussion wird mit einem vorgeschalteten Livestream eröffnet, der die Themenschwerpunkte für 2021 vorstellt. Die Hosts sind Gina Ebner und Aleksandra Kozyra von EAEA im Namen der EPALE Redaktion. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Vermittlung von Grundkompetenzen

Grundkompetenzen sind transversal. Sie sind nicht nur relevant für die Bildungspolitik,  sondern auch für Beschäftigungs-, Gesundheits-, Sozial- und Umweltpolitiken. Der Aufbau schlüssiger Politikmaßnahmen, die Menschen mit Grundbildungsbedürfnissen unterstützen, ist notwenig, um die Gesellschaft resilienter und inklusiver zu gestalten. Nehmen Sie an der Online-Diskussion teil, die am 16. und 17. September jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf dieser Seite stattfindet. Die Diskussion wird von den EPALE Thematischen Koordinatoren für Grundkompetenzen, EBSN, moderiert. 

Zusätzlich

EPALE Diskussion: Die Zukunft der Erwachsenenbildung

Am Mittwoch, dem 8. Juli 2020, lädt EPALE von 10.00 - 16.00 Uhr zu einer Online Diskussion zur Zukunft der Erwachsenenbildung ein. Wir wollen über die Zukunft des Bildungssektors Erwachsenenbildung sowie die neuen Chancen und Herausforderungen diskutieren. Gina Ebner, EPALE-Expertin und Generalsekretärin der EAEA, moderiert die Diskussion.

Zusätzlich