chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

ePlatforma za izobraževanje odraslih v Evropi

 
 

Koledar

SPRACHVERMITTLUNG FÜR FLÜCHTLINGE - Herausforderungen und Chancen durch die Einbindung von Freiwilligen

Objavil/-a Günay Özayli 4 meseci 13 ur pred toliko

petek 7 Junij 2019
Wien
,

 Sprachvermittlung für Flüchtlinge

Herausforderungen und Chancen durch die Einbindung von Freiwilligen

Freitag, 7. Juni 2019

Brotfabrik, Objekt 19, Absberggasse 27, 1100 Wien

 

Deutschlernen für Geflüchtete bedeutet viel mehr als nur eine Sprache lernen. Die unsicheren Existenzbedingungen können nicht einfach vor der Türe abgelegt werden. Diese Situation verlangt nicht nur von den Lernenden, sondern auch von den DaF/DaZ Lehrenden eine Auseinandersetzung mit Fragen nach Ressourcen.

Seit dem Sommer 2015 haben sich sehr viele Freiwillige in unterschiedlichen Bereichen der Flüchtlingsarbeit engagiert. Gibt es in der Sprachvermittlung auch einen sinnvollen Platz für Freiwillige? Im Rahmen des EU-Projekts „Volunteers in Language Learning for Refugees“ haben wir uns auf die Suche gemacht, und Beispiele für Freiwilligenarbeit in Sprachkursen Seite an Seite mit professionellen Lehrkräften gefunden. Doch wo liegen die Chancen und Grenzen für Freiwillige in diesem Bereich?

Im Rahmen der Tagung möchten wir uns mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Was sind die größten Herausforderungen im DaF/DaZ Unterricht für Geflüchtete?
  • Welches Wissen muss den Freiwilligen vermittelt werden um in der Sprachunterstützung sinnvoll agieren zu können?
  • Wie könnte die Zusammenarbeit mit Freiwilligen im Spracherwerbssetting aussehen und welche Rollen können sie im Unterricht einnehmen?

Die Veranstaltung bietet einen Rahmen um Praxisberichte und Einschätzungen aus der pädagogischen Praxis zu sammeln und zu diskutieren.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos, weitere Informationen und verbindliche Anmeldung unter info@stand129.at.

Programm:

13:00 Uhr

Ankommen bei Getränken

13:30 Uhr

Begrüßung und Vorstellung
Kurze Projektpräsentation des Erasmus+ Projekts
„Volunteers in Language Learning for Refugees”

14:00 Uhr

Thomas Fritz (lernraum.wien VHS)
„Wenn sie nur den Kopf frei hätten…“ anschließend Fragen und Diskussion

15:00 Uhr

Lisa Oberbichler (PROSA – Projekt Schule für Alle!)
„Über die Arbeit von Unterrichtenden und Ehrenamtlichen bei PROSA“
anschließend Fragen und Diskussion

P A U S E

16:00 Uhr

Tilman Fromelt (Caritas / Projektleiter des Erasmus+ Projektes ViLL)
Freiwillige im Sprachunterricht mit Beispielen unser Partnerorganisationen

16:30 Uhr

World Café zu den Themen (Unterstützungsangebote in Wien, Kunst und Sprachunterstützung, Unterstützung bei Exkursionen, Freiwillige im Unterricht, Freiwilligenkoordination, Konversationsrunden, ect.)

17:30 Uhr

Inhaltlicher Abschluss – Feedback

18:00 Uhr

Informeller Austausch und Vernetzung mit Brötchen und Getränken

 

Zu den Vortragenden Personen:

Thomas Fritz ist Leiter des lernraum.wien, Institut für Mehrsprachigkeit, Integration und Bildung der Wiener Volkshochschulen, Lektion an der Universität Wien und Vorsitzender des ÖSD Kuratoriums. Interessen: Sprachenpolitik, Mehrsprachigkeit und kritische Bildung

Lisa Oberbichler ist Pädagogische Leiterin sowie DaZ- und Basisbildungstrainerin bei PROSA – Projekt Schule für Alle! Ihre Interessen sind rassismus- und diskriminierungs-kritische Pädagogik, Feminismen und emanzipatives Lehren und Lernen.

 

https://volunteersinlanguagelearning.eu/tagung-wien/

Tagungsprogramm PDF

 

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Erasmus+ Projekt „Improvement of Volunteers in Language Learning for Refugees“ (2017-1-AT01-KA204-035044) durchgeführt und von der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt und die Organisation dieser Veranstaltung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Primarni jezik:
Vrsta dogodka: 
Konferenca
Plačilo za udeležbo: 
Ne
Rok za registracijo: 
07/06/2019
Spletni dogodek: 
Ne
Organizator: 
Stand 129 - Caritas Wien Absberggasse 27 / Objekt 19, Stiege 3, 2. Stock 1100 Wien
Vrsta organizatorja: 
Drug dogodek
Kontaktni podatki: 
Frau Mag.a Günay ÖZAYLI Email: guenay.oezayli@caritas-wien.at
Št. projekta EU: 
2017-1-AT01-KA204-035044
Ciljna skupina: 
Akademiki, študenti, raziskovalci na področju andragogike
Mreže in organizacije za učenje odraslih
Projekti in partnerstva
Obravnavana tema:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn