chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Platforma electronică pentru educația adulților în Europa

Calendar

Herbsttagung 2020

Postat de EPALE Österreich 1 lună 1 săptămână în urmă

Vineri 9 Octombrie 2020 to Sâmbătă 10 Octombrie 2020
Amstetten
,

Der Verband Niederösterreichischer Volkshochschulen veranstaltet am 09. und 10. Oktober 2020 in der Remise Amstetten, Eggersdorfer Str. 29, 3300 Amstetten, um 16.00 Uhr seine 64. Herbsttagung.

Am Freitag, dem 09. Oktober erwartet uns ein Vortrag & Diskussion mit Ingrid Brodnig, zum spannenden Thema: Im Kampf gegen alternative Fakten - Was die Erwachsenenbildung für Aufklärung im Internet tun kann - Verschwörungstheorien, wilde Gerüchte und Falschmeldungen verbreiten sich Online im Eiltempo. Über WhatsApp, Youtube, Facebook und andere Kanäle wird viel Falsches und Halbwahres verbreitet und es ist oft gar nicht so leicht Fakten sichtbar zu machen und Aufklärung zu betreiben. Der Vortrag wird drei Aspekte erörtern: wieso Verschwörungstheorien und Falschmeldungen überhaupt so attraktiv sind, welche Rolle das Internet bei ihrer Verbreitung spielt, aber gerade auch wie die Erwachsenenbildung und eine engagierte Öffentlichkeit für Aufklärung eintreten kann und welche Methoden es gibt, um Fakten sichtbarer und erfolgreicher zu machen.

Ingrid Brodnig ist Journalistin und Autorin. Im September 2019 erschien ihr neues Buch "Übermacht im Netz. Warum wir für ein gerechtes Internet kämpfen müssen". In ihrer Arbeit beschreibt sie den gesellschaftlichen und politischen Einfluss digitaler Medien. Zur digitalen Debattenkultur hat sie auch die Bücher "Hass im Netz" und "Lügen im Netz" verfasst. Für das österreichische Nachrichtenmagazin Profil schreibt sie die wöchentliche IT-Kolumne. 2017 wurde sie zum Digital Champion Österreichs ernannt, eine unabhängige Funktion zur Förderung des Bewusstseins über die Digitalisierung. Ihre Arbeit wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, beispielsweise erhielt sie für "Hass im Netz. Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können" (Brandstätter Verlag) den Bruno-Kreisky-Sonderpreis für das politische Buch. Mehr Infos: www.brodnig.org

Am Samstag, dem 10. Oktober 2020 erwartet uns ein Workshop mit MitarbeiterInnen der österreichischen Agentur für internationale Mobilität und Kooperation in Bildung, Wissenschaft und Forschung (OeAD-GmbH): Weiterbildung findet in Europa statt! Möchten Sie entdecken, wie Erwachsenenbildung in anderen Ländern arbeitet? Wollen Sie sich auf einer europäischen Konferenz oder in einem Kurs spannende Anregungen holen und diese dann für Ihre VHS nutzen? Im Workshop erfahren Sie, wie Sie mit einer Förderung von Erasmus+ Erwachsenenbildung in und mit Europa lernen können, und wie Sie sich auf EPALE, der E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa, mit Kolleg/innen in ganz Europa vernetzen können.

Mag. Eva Baloch-Kaloianov ist Mitarbeiterin der Nationalagentur Erasmus+ Bildung, arbeitet seit 2000 als EU Programme Officer in der Nationalagentur Erasmus+ Bildung/OeAD-GmbH, im Bereich Euroguidance im Netzwerk für Bildungs- und Berufsberatung, sowie EPALE - Plattform für EB in Europa. Nach dem Diplomstudium der Sinologie und Kulturanthropologie absolvierte sie auch eine DaF-DaZ Ausbildung (Verband Wiener Volksbildung) sowie den Lehrgang Bildungs- und Berufsberatung am bifeb 2017/18

Mag. Karin Hirschmüller ist Mitarbeiterin der Nationalagentur Erasmus+ Bildung, studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und arbeitet seit 2009 in der Nationalagentur Erasmus+ Bildung in der OeAD-GmbH im Bereich Erwachsenenbildung. Sie ist Projektbetreuerin von Erasmus+ KA2 Strategischen Partnerschaften und KA1 Mobilitätsprojekten. Sie war bis 2017 auch Mitarbeiterin in Euroguidance (europäische Vernetzung der Bildungs- und Berufsberatung). Davor war sie in der Erwachsenenbildung tätig, u.a. in der Dialogarbeit zwischen Roma und Nicht-Roma und im Bereich Antidiskriminierung.

 

Taxă de participare: 
Nu
Eveniment online: 
Nu
Organizat de: 
Verband NÖ Volkshochschulen
Tip organizator : 
Alt eveniment
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn Share on email