Event Details
24 Jan
2019

Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Schöne neue Welt? Digitalisierung und Ehrenamt

Germany
Hamburg
to

Unsere Gesellschaft verändert sich in rasantem Tempo – der digitale Wandel wird dabei zumeist als Motor dieses Entwicklungsprozesses verstanden. Längst ist er auch im bürgerschaftlichen Engagement angekommen und stellt traditionsreiche Verbände und Vereine vor neue Aufgaben. Auf dieser Veranstaltung möchte das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt deshalb gemeinsam mit Ihnen Handlungs- und Lösungsstrategien entwickeln, die die Anpassung des Ehrenamts an digitale und technologische Entwicklungen begünstigen: Wie kann das Ehrenamt die vielfältigen Chancen digitaler Möglichkeiten nachhaltig für sich nutzen? Welche Vorteile hat die Arbeit von Vereinen und Initiativen im Netz oder den sozialen Medien für die Gewinnung neuer Engagierter? Kann die Digitalisierung Problemlagen im Ehrenamt entgegenwirken? Aber auch die Herausforderungen, die sich im digitalen Raum stellen, sollen gemeinsam bearbeitet werden: Was sind mögliche Hindernisse und Problemstellungen für Vereine und Initiativen auf dem Weg zum "Engagement 4.0"? Wie können soziale Medien für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden? Wie sollte mit Hate Speech oder Shitstorms umgegangen werden? Was gilt es zu beachten beim Thema Datenschutz und Sicherheit im Netz? Sie werden Beispiele guter Praxis kennenlernen, haben die Möglichkeit, sich mit anderen Expert/-innen zu vernetzen und selbst digitale Tools auszuprobieren, um die gewonnenen Erkenntnisse in Ihren Ehrenamtsalltag integrieren zu können. Die Veranstaltung richtet sich an Engagierte jeden Alters aus Initiativen, Projekten und Vereinen in ganz Deutschland, Mitarbeitende aus Kommune und Verwaltung sowie Multiplikator/-innen, die bereits über Vorwissen zum Thema verfügen. Explizit laden wir auch solche Engagierte ein, die die Thematik bisher noch nicht für ihr Projekt oder ihren Verein entdeckt haben. 

Event Details
Status
As planned
Typ wydarzenia
Konferencja
Typ organizatora
Inne wydarzenie
Organiser name
Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)
Dane kontaktowe
Cornelia Schmitz | Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) | Bundeszentrale für politische Bildung | Friedrichstraße 50 | 10117 Berlin | Tel.: +49 (0)30-254504-466 | buendnis@bpb.de
Koszty udziału
Nie

Have an event in mind?

Nie wahaj się! Kliknij na poniższy link i dodaj wydarzenie!

Najnowsze dyskusje

Dyskusja EPALE: Aktywne starzenie się i życiowe zmiany

W jaki sposób edukacja międzypokoleniowa może pomóc w aktywnym starzeniu się i życiowych zmianach?

Więcej

Dyskusja EPALE: Blended learning w edukacji dorosłych

W czwartek 26 listopada 2020 r., od godz. 10.00 do 16.00, EPALE będzie gospodarzem internetowej dyskusji na temat blended learning w edukacji dorosłych. Dyskusja będzie miała zupełnie nowy format, zaczynając od 30-minutowej transmisji na żywo, której towarzyszyć będzie rozmowa w formie komentarzy na platformie.

Więcej

Dyskusja EPALE: Integracja społeczna starzejącego się społeczeństwa i edukacja międzypokoleniowa

W środę 28 października, od godziny 10.00, EPALE będzie gospodarzem internetowej dyskusji na temat integracji społecznej starzejącego się społeczeństwa i edukacji międzypokoleniowej. Komentarze będą otwarte 19 października, aby uczestnicy mogli się przedstawić i zamieścić swoje uwagi z wyprzedzeniem. Dołącz do dyskusji!

Więcej