Overslaan en naar de inhoud gaan
Event Details
25 Jan
2020

Häppchenweise Deutsch – Deutsch lernen mit Themen Ernährung und Bewegung

Germany
Lüneburg
to

Die deutsche Sprache Zugewanderten näher bringen – in dieser Veranstaltung lernen Sie das Material zu "Häppchenweise Deutsch - Deutsch lernen mit den Themen Ernährung und Bewegung" kennen. Das Material wurde speziell für die Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache konzipiert. Es bietet Lehrenden fertig ausgearbeitete und differenzierbare Unterlagen und Anregungen für den Einsatz im Unterricht.

Die didaktischen Ansätze aus dem Bereich der Ernährungsbildung und Bewegungsförderung werden mit Ansätzen aus dem Zweitsprachenerwerb kombiniert. Alltagsnahe Themen wie Essen, Trinken und Bewegen bieten Lese-, Schreib- und Gesprächsanlässe. Diese basieren auf lebensweltorientierten Zugangswegen und praxiserprobten Methoden. Übungen ergänzen das abwechslungsreiche Angebot. Das Sprachangebot reicht von A1 über A2 bis B1. Vorausgesetzt wird, dass die Lernenden die lateinische Schrift beherrschen.

Leitung: Mathilde Grünhage-Monetti, Brigitte Stockhecke

Weitere Veranstaltung:

Häppchenweise Deutsch – Stade, 11.02.2020, 12:00 -16:00 Uhr

Event Details
Status
As planned
Website van het evenement
Type organisator
Ander evenement
Organiser name
Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
AEWB
Hannover
Contactgegevens
Gabriele Pfitzner
0511 300330-315
Aantal afgevaardigden
< 100
Doelgroep
Netwerken & organisaties voor volwassenenonderwijs
Behandelde thema
Deelnamekosten
Nee

Heb je een evenement in gedachten?

Aarzel niet! Klik op de link hieronder en voeg een evenement toe!

Laatste discussies

EPALE Discussie: Wat kunnen we doen om de volwasseneneducatie beter te maken voor mensen met een beperking?

In juni richt EPALE de schijnwerpers op hoe mensen met een beperking kunnen bijleren. We horen graag van jou hoe we volwasseneneducatie voor mensen met een beperking kunnen verbeteren. De schriftelijke discussie (in het Engels) zal plaatsvinden op 8 juni om 14 uur (CEST).
Meer

Vindt u het ook jammer dat de volwasseneneducatie nauwelijks bijdraagt aan het nieuwe decreet voor duaal leren?