chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Elektroniczna platforma na rzecz uczenia się dorosłych w Europie

 
 

Resource

Kulturerbe-Erhalt: zukünftige Bedarfe an Ausbildung und Fortbildung

Språk: DE

Posted by Karin Drda-Kühn

Im so genannten “Structured Dialogue” der Europäischen Kommission erarbeitete Kultur und Arbeit e.V. gemeinsam mit rund 30 europäischen Expert/innen eine Studie zum Thema  “Towards an integrated approach to cultural heritage for Europe – prospects on skills, training and knowledge transfer for traditional and emerging professions” im Rahmen der EU-Initiative Voices of Culture. Es ging darum, für das Europäische Kulturerbejahr 2018 Strategien zu entwickeln, wie Ausbildung und Wissenstransfer im Kulturerbe-Erhalt künftig organisiert werden müssen. Die  Studie wurde im Herbst 2017 der EU-Kommission übergeben.

Hier können Sie die deutsche wie die englische Fassung kostenfrei herunter laden.  

Brainstorming Bericht – “Auf dem Weg zu einem integrierten Ansatz – Ausbildung, Fortbildung und Wissenstransfer für traditionelle und neue Berufe zum Erhalt des Europäischen Kulturerbes”

Brainstorming Report -  ”Towards an integrated approach to cultural heritage for Europe – prospects on skills, training and knowledge transfer for traditional and emerging professions”

 

Die deutsche Übersetzung entstand 2018 durch Kultur und Arbeit e.V.. Geschäftsführerin Dr. Karin Drda-Kühn hatte in der europäischen Expert/innengruppe an der Erstellung mitgewirkt.

Ausdrücklicher Dank an das Bundesministerium für Bildung und Forschung für die finanzielle Unterstützung der Übersetzung.

Resource Author(s): 
30 europäische Expert/innen aus dem Bereich des Kulturerbe-Erhalts
Publication Date:
Thursday, 3 January, 2019
Language of the document:
Type of resource: 
Studies and Reports
Country:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn