chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Pjattaforma Elettronika għat-Tagħlim għall-Adulti fl-Ewropa

 
 

Riżorsa

OER: Ein Baustein für eine gleichberechtigte Erwachsenenbildung

Lingwa: DE

Mibgħuta minn CONEDU Austria

OER sind offen lizenzierte Bildungsressourcen, also beispielsweise Lernmaterialien und Software, die frei zur Verfügung stehen. Sie sollen Chancengleichheit in der Bildung fördern. Welche Voraussetzungen es gibt, damit das tatsächlich geschehen kann, diskutierte die OER-Expertin Sandra Schön gemeinsam mit Gerhard Bisovsky und Jöran Muuß-Merholz am 8.11.2017 im wEBtalk von erwachsenenbildung.at.

Das gemeinsame Fazit: Offene Bildungsressourcen können Gleichberechtigung fördern, sie können das allerdings nicht alleine tun. Vielmehr braucht es ein Bündel von Maßnahmen, um die Zugänglichkeit zu Bildung zu erhöhen und Chancengleichheit zu ermöglichen.

 

Redaktion, Text: CONEDU

Awtur(i) tar-Riżorsa: 
CONEDU
Data tal-pubblikazzjoni:
It-Tnejn, 13 novembru, 2017
Lingwa tad-dokument
Ittajpja r-Riżorsa: 
Oħrajn
Pajjiż:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn