Skip to main content
News
Aħbarijiet

Aktionsplan „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ verabschiedet und zum Download verfügbar

Die Nationale Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) hat im Sommer 2017 den Aktionsplan für Deutschland verabschiedet. Dieser Aktionsplan leistet einen wesentlichen Beitrag zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie und den globalen Entwicklungszielen, der Agenda 2030. Er ist Deutschlands Beitrag zum UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Der Nationale Aktionsplan nennt 130 Ziele und 349 Handlungsempfehlungen. Diese sollen dazu beitragen, Maßnahmen der nachhaltigen Entwicklung in den Strukturen der Bildung zu verankern und so einen Wandel zu nachhaltigem Denken und Handeln in sozialer Verantwortung sichern.

Der Aktionsplan richtet sich primär an pädagogische Fachkräfte wie Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, für die entsprechende Angebote zu Aus-, Fort- und Weiterbildungen „eingefordert“ werden. Darüber hinaus werden aber auch  Freiwillige und Nichtregierungsorganisationen angesprochen, die nachmittags in Schulen und unzähligen Orten des informellen Lernens, vom Museum über den Bürgerpark bis hin zum Sportverein Nachhaltigkeit vermitteln möchten.

Letztlich möchte die Nationalen Plattform BNE die Expertise aus den Bildungsbereichen frühkindliche Bildung, Schule, berufliche Bildung, Hochschule, Non-formales und informelles Lernen/ Jugend und Kommunen bündeln, damit die Ziele gemeinsam erreicht werden.

 

Weitere Informationen und zum Download des Aktionsplans siehe unter

www.bmbf.de/bne

und www.bne-portal.de

 

 

31. August 2017 by Ernst Tiemeyer (de)

Login (1)

Trid tikteb artiklu?

Toqgħodx lura milli tagħmel dan!

Ikklikkja l-link t’hawn taħt u ibda ibgħat artiklu ġdid!

L-aħħar diskussjonijiet

EPALE 2021 Thematic Focuses. Let's start!

We invite you to enrich what is set to be an intense year ahead with your contributions and expertise! Let's start by taking parto in this online discussion. The online discussion will take place Tuesday 9 March 2021 from 10 a.m. to 4 p.m. CET. The written discussion will be introduced by a livestream with an introduction to the 2021 Thematic Focuses, and will be hosted by Gina Ebner and Aleksandra Kozyra of the EAEA on the behalf of the EPALE Editorial Board.

More

Diskussjoni ta’ EPALE: Il-forniment ta’ tagħlim ta’ ħiliet bażiċi

Il-ħiliet bażiċi huma trasversali. Dawn mhumiex rilevanti biss għall-politika edukattiva, iżda huma rilevanti wkoll għall-politiki tal-impjiegi, tas-saħħa, soċjali u ambjentali. Il-bini ta’ miżuri ta’ politika koeżivi li jappoġġjaw lill-persuni bi ħtiġijiet bażiċi ta’ ħiliet huwa meħtieġ mhux biss biex il-Perkorsi ta’ Titjib tal-Ħiliet ikunu suċċess, iżda wkoll biex jgħinu fil-bini ta’ soċjetajiet aktar reżiljenti u inklużivi. Id-diskussjoni online se ssir f’din il-paġna fis-16/17 ta’ Settembru bejn l-10:00 u s-16:00 CET u se tkun immoderata mill-Koordinaturi Tematiċi ta’ EPALE tal-EBSN

More