European Commission logo
Oħloq kont
Event Details
2 Sep
2022

Workshop im Rahmen der EPALE Akademie: Organisationsentwicklung in Richtung Europäisierung

Avveniment Remot
to

Inhalt

Projektarbeit auf europäischer Ebene ist auch eine Chance, die  Organisationsentwicklung im Bereich der Erwachsenenbildung voranzutreiben und vor allem auch sichtbar zu machen. Schon für das Antragsverfahren ist das wichtig, besonders, wenn es um Anträge für Mobilitäten geht. 

Aber: Wie kann das geschehen? Wo sind die Ansatzpunkte? Wie können die Erfolge sichtbar gemacht werden und wie werden alle Mitarbeiter/-innen einbezogen? 

Dieser Workshop zeigt an praktischen Beispielen, was man/frau tun kann für die Entwicklung der eigenen Organisation. 

Ablauf

Der Workshop findet am Freitag, den 02.09.2022 von 10-14:30 Uhr über Webex statt.  

Anmeldung

Ab sofort können Sie sich auf der Webseite der Nationalen Agentur beim BIBB zum Workshop anmelden.  

Da die weitere Kommunikation zur Veranstaltung über die EPALE-Plattform läuft und hier auch alle Materialien und Dokumente eingestellt werden, benötigen Sie für die Anmeldung ein EPALE Konto.

Falls Sie noch kein EPALE-Konto haben, können Sie sich hier kostenfrei registrieren

Anmeldeschluss ist der 26.8.2022

Weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie ebenfalls auf der Seite der NA beim BIBB. 

Zielgruppe: 

Die Veranstaltung richtet sich an Projektmanager/-innen und Interessierte an europäischer Projektarbeit. 

Kosten: 

EPALE sponsert diese Veranstaltung, so dass keine Teilnahmegebühren anfallen.

Teilnahmezertifikate

Auf Anfrage erhalten die Teilnehmenden ein Teilnahmezertifikat.

Ihre Referentin

Heike Kölln-Prisner hat mehrjährige Erfahrung als Gutachterin und bringt durch ihre frühere Tätigkeit als Abteilungsleiterin in der Hamburger Volkshochschule jahrelange Erfahrung mit dem Thema Organisationsentwicklung mit. Zu diesem Thema hat sie bereits mehrere Seminare in verschiedenen Zusammenhängen gegeben, z. B. im Rahmen von EU-Projekten, von Mitarbeitenden-Fortbildung und als Qualitätsmanagerin. Zudem war Heike Kölln-Prisner mehrere Jahre EPALE-Botschafterin. 


Jetzt anmelden!

Event Details
Status
As planned
It-tip ta' organizzatur
Avveniment NSS
Grupp fil-mira
Netwerks u organizzazzjonijiet tat-Tagħlim tal-adulti
Proġetti u sħubiji
Ħlas mitlub għall-attendenza
Le

Ara li jkollok avveniment f’moħħok?

Toqgħodx lura milli tagħmel dan! Agħfas il-link t’hawn taħt u ssuġġerixxi avveniment issa!

L-aħħar diskussjonijiet

EPALE 2021 Thematic Focuses. Let's start!

We invite you to enrich what is set to be an intense year ahead with your contributions and expertise! Let's start by taking parto in this online discussion. The online discussion will take place Tuesday 9 March 2021 from 10 a.m. to 4 p.m. CET. The written discussion will be introduced by a livestream with an introduction to the 2021 Thematic Focuses, and will be hosted by Gina Ebner and Aleksandra Kozyra of the EAEA on the behalf of the EPALE Editorial Board.

More

Diskussjoni ta’ EPALE: Il-forniment ta’ tagħlim ta’ ħiliet bażiċi

Il-ħiliet bażiċi huma trasversali. Dawn mhumiex rilevanti biss għall-politika edukattiva, iżda huma rilevanti wkoll għall-politiki tal-impjiegi, tas-saħħa, soċjali u ambjentali. Il-bini ta’ miżuri ta’ politika koeżivi li jappoġġjaw lill-persuni bi ħtiġijiet bażiċi ta’ ħiliet huwa meħtieġ mhux biss biex il-Perkorsi ta’ Titjib tal-Ħiliet ikunu suċċess, iżda wkoll biex jgħinu fil-bini ta’ soċjetajiet aktar reżiljenti u inklużivi. Id-diskussjoni online se ssir f’din il-paġna fis-16/17 ta’ Settembru bejn l-10:00 u s-16:00 CET u se tkun immoderata mill-Koordinaturi Tematiċi ta’ EPALE tal-EBSN

More