chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Pjattaforma Elettronika għat-Tagħlim għall-Adulti fl-Ewropa

 
 

Blog

Eine finnische erwachsene Lernende im Ausbildungsabschnitt im Ausland

24/08/2016
minn Reeta KNUUTI
Lingwa: DE
Document available also in: FI EN SV

Die Praktikantin für Arbeitsaufsicht Sanna Laulunen wechselte aufgrund des Kündigungsrisikos die Branche, nachdem Sie 17 Jahre lang bei Nokia tätig gewesen war. „Ich bin so ein Typ, der einfach macht. Ich sah die Anzeige der STX Werft über einen Kurs für Metallbauer/Schweißer und beschloss teilzunehmen.“ Die Arbeit als Schweißerin war allerdings aus gesundheitlichen Gründen für Sanna nicht geeignet. Sie verhandelte mit ihrem Arbeitgeber Meyer Turku Oy über die Absolvierung eines Sonderberufsabschlusses mit einer Ausbildung. „Ich hatte durch Nokia Erfahrung in der Arbeitsaufsicht, aber ich dachte mir, dass ich durch einen Abschluss eine Qualifizierung erhalten könnte, damit ich mich nicht nur darauf verlassen muss, dass ich solche Aufgaben bereits wahrgenommen habe“, sagt Sanna.

Der Rektor der Schiffsbauschule der Meyer Turku Oy, Vesa Eskonen, sagt, dass sie viel mit dem Ausbildungsbüro von Turku zusammenarbeiten. „Wir haben viele solche Lernende, wenn das eigene Personal für Angestelltenaufgaben ausgebildet wird. Da sich der Inhaber, die Meyer Werft, praktischerweise auf der anderen Seite der Ostsee befindet, kann man leicht zwischen den Werften reisen.“

Sanna absolvierte einen vierwöchigen Ausbildungsabschnitt in Deutschland. „Ich war dort als Praktikantin in der Qualitätsorganisation der Werft tätig. Dort hatte man sich ausführlich mit meiner Ausbildung beschäftigt, und ich war bei täglichen Tätigkeiten wie Messungen, Qualitätskontrolle und Meetings dabei. Sie berichteten mir offen von ihren Herausforderungen und davon, wie diese gelöst werden.“

Es empfiehlt sich, sich rechtzeitig auf einen Ausbildungsabschnitt im Ausland vorzubereiten. „Die Dinge müssen gründlich im Voraus geklärt werden, denn wenn man einmal vor Ort ist, sind vier Wochen eine recht kurze Zeit“, sagt Sanna. Der gesamte Prozess kann somit mehrere Monate dauern. Neben dem passenden Praktikumsplatz muss für die Dauer des Ausbildungsabschnitts für den Praktikanten eine Vertretung gesucht werden. Im Gastunternehmen müssen die Aufgaben des Praktikanten vorbereitet werden.

Eine Ausbildung für Erwachsene ist ein relativ neuer Weg, einen Beruf zu erlernen. Bei jungen Menschen ist eine Ausbildung ein bekannterer Bildungsweg. In Deutschland ist es üblich, einen Beruf durch eine Ausbildung zu erlernen, und so wunderte sich bei der Meyer Werft niemand über die erwachsene Auszubildende.

Wenn ein erwachsender Lernender, der eine Familie hat, Schule und Arbeit verbinden muss, haben manche Bedenken, ob dies nicht zu sehr an den Kräften zehrt. Laut Sanna war die Vereinbarung von Arbeit und Schule nicht zu anstrengend. „Wir hatten allgemeine Fächer einmal die Woche und berufsspezifischen Unterricht einen Tag pro Monat, so dass das Lernen nicht zu anstrengend war.“ Auch die Finanzierung stellte kein Hindernis dar. Für die Schultage erhielt Sanna eine Ausbildungsvergütung und für die Arbeitstage ein Gehalt.

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn