chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Pjattaforma Elettronika għat-Tagħlim għall-Adulti fl-Ewropa

 
 

tal-kamra tal-aħbarijiet

ESF-Förderung für Netzwerke zum digitalen Lernen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

04/08/2016
Lingwa: DE

Das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Förderrichtlinie für Transfernetzwerke veröffentlicht, die zum Wissens- und Technologietransfer zu den Themen „Digitales Lernen“ und „Qualifizieren für die digitale Arbeitswelt“ zwischen Akteuren der beruflichen Aus- und Weiterbildung beitragen.

Gefördert werden in erster Linie solche Netzwerke, die kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der weiteren Ausgestaltung der Aus-, Fort- und Weiterbildungsprozesse ihrer Beschäftigten im Bereich des digitalen Lernens unterstützen. Antragsberechtigt sind alle Institutionen, die in der beruflichen Aus- und Weiterbildung tätig sind, zum Beispiel Bildungsträger, Kammern und Verbände, Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen. Das Förderprogramm wird aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert.

Projektskizzen können bis zum 15.12.2016 über das Internetportal pt-outline beim DLR-Projektträger eingereicht werden. Weitere Informationen sowie die vollständige Förderrichtlinie finden Sie auf der BMBF-Website qualifizierung digital.

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn