chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Pjattaforma Elettronika għat-Tagħlim għall-Adulti fl-Ewropa

 
 

Riżorsa

TCA: Auf dem Weg zum erfolgreichen Projekt in Erasmus+

Lingwa: DE

Mibgħuta minn EPALE Deutschland

"Transnational Cooperation Activities (TCA) sind ein Unterstützungsinstrument im Programm Erasmus+, um Qualität und Wirkung von Erasmus+-Projekten zu verbessern."

Im Dezember 2018 kamen rund 60 Erwachsenenbildner*innen aus ganz Europa in Berlin zusammen, um sich zu vernetzen und Gleichgesinnte zu treffen, mit denen sie Projekte zum Thema kritische Medienkompetenz ausarbeiten und durchführen können: Dieses Kontaktseminar half den Teilnehmer*innen nicht nur, das Programm Erasmus+ besser zu verstehen, sondern brachte auch mehrere in Deutschland erfolgreich gestellte Projektanträge hervor.

Welche Vorteile TCA bieten und warum sie eine einmalige Gelegenheit für einen erfolgreichen Einstieg in die Erasmus+-Projektarbeit darstellen, können Sie jetzt exklusiv im forum erwachsenenbildung Artikel von Ulrike Jahn nachlesen.


Schauen Sie hier in die anderen Beiträge der europa-Rubrik aus dem forum erwachsenenbildung rein!

Awtur(i) tar-Riżorsa: 
Ulrike Jahn
Data tal-pubblikazzjoni:
It-Tlieta, 10 Diċembru, 2019
Lingwa tad-dokument
Ittajpja r-Riżorsa: 
Artiklu
Pajjiż:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn