chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Pjattaforma Elettronika għat-Tagħlim għall-Adulti fl-Ewropa

 
 

Blog

Eindrücke von dem Bamberger Forum 2019

21/11/2019
minn EPALE Deutschland
Lingwa: DE

Kommunikation ist nicht nur wesentlicher Bestandteil des Alltags, sondern spielt auch beim Wissenschafts-Praxis-Transfer eine entscheidende Rolle. Das Seminar „Kommunikative Kompetenz“ für Studierende im Masterstudiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung an der Universität Bamberg befasst sich zunächst mit den Grundlagen der Kommunikation. Im Anschluss daran werden grundlegende Kenntnisse zu Wissenschaftskommunikation, insbesondere des Wissenschaftsjournalismus, vermittelt. Darauf aufbauend wird praxisnah an einem Beispiel die eigene Fähigkeit, extern wissenschaftlich zu kommunizieren, erprobt. Die Tagung „3. Bamberger Forum“ am 23.11.19 zum Thema „Zusammenarbeiten?!  Interdisziplinär – Multiprofessionell – Kooperativ“ ist dabei Bestandteil des Seminars. Während der Tagung fungieren die Teilnehmenden des Seminars als Wissenschaftsjournalisten/innen und verfassen für EPALE Deutschland wissenschaftliche Blogs über die Beiträge der Tagung, welche auf dieser Seite veröffentlicht werden.


/et/file/universitaetbamberglogopnguniversitaet_bamberg_logo.png

Universität Bamberg
Das 3. Bamberger Forum ist eine Kooperation von der Professur für Erwachsenenbildung und Weiterbildung der Universität Bamberg und EPALE Deutschland.
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn