chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Pjattaforma Elettronika għat-Tagħlim għall-Adulti fl-Ewropa

Kalendarju

Gleichheit und Differenz in der politischen Erwachsenenbildung

Mibgħuta minn Heidi Buchecker 2 xhur 3 ġimgħat ilu

L-Erbgħa 22 Jannar 2020 to Il-Ħamis 23 Jannar 2020
Wien
,

Vielfalt, Diversity, Differenz, Verschiedenheit, Andersheit ...  Es mangelt nicht an Begriffen, um ein wesentliches Merkmal unserer Gesellschaften zu umschreiben. Doch wurde gesellschaftliche Diversität von den meisten Regierungen lange ignoriert und wird heute für machtpolitische Zwecke instrumentalisiert.

Demokratiepolitisch gesehen ist wirkliche Gleichheit nur unter Verschiedenen möglich. Dieser Herausforderung muss sich auch politische Bildung stellen. Es genügt nicht, MigrantInnen, Geflüchtete, Minderheiten und diskriminierte Gruppen zu thematisieren. Politische Erwachsenenbildung muss sich auch an deren Anliegen orientieren und gesellschaftliche Strukturen unter dem Vorzeichen der Diversität erneut betrachten.

Der von der ÖGPB konzipierte zweitägige Workshop richtet sich in erster Linie an Personen und Einrichtungen, die in der Erwachsenenbildung tätig sind. Die TeilnehmerInnen setzen sich im interaktiven Setting mit den didaktischen Anforderungen der Diversität intensiv auseinander. Inhalte, Methoden und Vermittlungsmöglichkeiten einer differenzierten Gleichheit werden gemeinsam reflektiert und erprobt. Folgende Fragen stehen dabei im Zentrum:

Welcher Umgang mit Differenzen fördert Gleichheit?
Welche politischen Handlungsfelder eröffnet gesellschaftliche Diversität?
Wie kann ich in meinen eigenen Trainings, Seminaren oder Kursen das Thema behandeln und vermitteln?

Workshopleitung:
Dr. Hakan Gürses: Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung, Philosoph, Trainer

Zielgruppe:
ErwachsenenbildnerInnen, TrainerInnen, MitarbeiterInnen von NGOs

Teilnahmegebühr: Euro 60,-

Ort:
Stadtbücherei
Schulgasse 44, 6850 Dornbirn

Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung (ÖGPB) in Kooperation mit der Stadtbücherei Dornbirn.

Lingwa primarja:
Tip ta' avveniment: 
Avveniment ta’ Żvilupp Professjonali
Ħlas mitlub għall-attendenza: 
Iva
Data ta' għeluq għar-reġistrazzjoni: 
15/01/2020
Avveniment online: 
Le
It-tip ta' organizzatur: 
Avveniment ieħor
Dettalji ta' kuntatt: 
Österreichische Gesellschaft für Politische Bildung T 01 504 68 58 gesellschaft@politischebildung.at
Rikonoxximent / ċertifikazzjoni tal-parteċipazzjoni u/jew riżultati tat-tagħlim: 
Der Workshop ist mit 1 ECTS im Rahmen der wba akkreditiert.
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn