chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Pjattaforma Elettronika għat-Tagħlim għall-Adulti fl-Ewropa

 
 

Kalendarju

Erasmus+-Kurs: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in der Arbeitswelt

Mibgħuta minn Redaktion Deutsches Institut für Erwachsenenbildung 3 years 10 xhur ilu

It-Tnejn 18 Lulju 2016 to Il-Ġimgħa 22 Lulju 2016
Düsseldorf
,

'Der Methodenworkshop zum berufsvorbereitenden/-begleitenden Unterricht DaF/DaZ mit Schwerpunkt Wirtschaft vermittelt die Didaktisierung authentischer Materialien aus Wirtschaftsunternehmen für DaF sowie aktuelle methodische Ansätze wie Szenariodidaktik für den berufsorientierten DaF-/DaZ-Unterricht.

Diese Fortbildung kann mit einer zweiten Woche (25. - 29.07.2016) Fortbildung an der Universität Göttingen kombiniert werden, wo der Schwerpunkt auf Wissenschaft und Wissenschaftsinstitutionen liegt.
Für Teilnehmer an beiden Fortbildungswochen (Gesamtpreis 950 EUR) stehen Teilstipendien (50% Kursgebühr) zur Verfügung.

Zielgruppe der Fortbildung sind erfahrene und angehende Lehrende im Bereich Wirtschaftsdeutsch. Die maximale Teilnehmerzahl ist 20.

Die Kursgebühr beträgt 590,00 Euro.

Diese Fortbildung mit 5 Kurstagen können Sie voll mit einem Erasmus+-Stipendium finanzieren

Die Kursgebühren setzen sich wie folgt zusammen:
350 EUR Zuschuss an Kursgebühren der EU sowie
240 EUR Anteil an den Organisationsgebühren in Höhe von 350 EUR der EU = 590 EUR Gesamtgebühren Fortbildung inkl. Vorbereitung mit Adobe Connect Online-Meeting sowie Zertifizierung mit Europass Mobility.


Im neuen EU-Bildungsprogramm ERASMUS+ können Sie Stipendien für diese Fortbildung beantragen - es werden Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung und Kursgebühren gefördert.

WICHTIG: Anmeldeschluss für die nächste Antragsrunde von Stipendienbewerbungen im Programm Erasmus+:
Voraussichtlich Anfang Februar 2016


Im Gegensatz zur bisherigen Antragspraxis müssen inzwischen die Institutionen/Arbeitgeber von Lehrkräften die Stipendien bei den jeweiligen Nationalen Agenturen beantragen - es können direkt mehrere Stipendien in einem Antrag beantragt werden.

Alle wichtigen Informationen, Antragsdokumente und Hilfen zur Beantragung von Stipendien finden Sie auf unserem eigens dafür angelegten Portal zweisprachig, auf Deutsch und Englisch:
http://erasmus-plus-eu.de/


Die Anmeldung zu unseren Fortbildungen finden Sie hier - Sie brauchen keine Anzahlung zu leisten und zahlen nur, wenn Sie ein Stipendium erhalten. Registrieren Sie sich bereits jetzt, Sie erhalten umgehend eine vorläufige Registrierungsbescheinigung:

http://iik-duesseldorf.de/anmeldung/

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an:

riechert@iik-duesseldorf.de

Weitere Informationen und Übersicht über alle Fortbildungen, für die EU-Stipendien beantragt werden können:
http://erasmus-plus-eu.de oder

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/stipendien/

 

 

Lingwa primarja:
Tip ta' avveniment: 
Avveniment ta’ Żvilupp Professjonali
Ħlas mitlub għall-attendenza: 
Iva
Data ta' għeluq għar-reġistrazzjoni: 
18/07/2016
Avveniment online: 
Le
Organizzat minn: 
Institut für Internationale Kommunikation
Dettalji ta' kuntatt: 
weiterbildung@iik-duesseldorf.de
Numru ta' delegati: 
< 100
Grupp fil-mira: 
Netwerks u organizzazzjonijiet tat-Tagħlim tal-adulti
Tema indirizzata:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn