chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Eiropas Pieaugušo izglītības e-platforma

Resurss

Sinkt die Halbwertszeit von Wissen?

Valoda: DE

Publicēja EPALE Deutschland

Cover des BIBB-Fachbeitrags "Halbwertszeit des Wissens"Die These der „Halbwertszeit des Wissens“ beschreibt angeblich den Wissensverlust und das stetige Anwachsen von neuen Wissen in modernen Gesellschaften. Dieser BIBB-Fachbeitrag untersucht diese These anhand theoretischer Annahmen und empirischer Befunde.

Im Kontext technologischer Entwicklungen wird immer wieder der massive Verfall und vor allem der massive Anstieg stetigen Verfalls von Wissen erklärt. Untermauert wird dies mit der These der „Halbwertszeit des Wissens“, die den angeblichen Wissensverlust durch das stetige Anwachsen von neuen Wissen in modernen Gesellschaften beschreibt. Tatsächlich besitzt die These der Halbwertszeit keinerlei empirische Grundlage. Auch der Verfall des Wissens ist, wenn man es aus beruflicher und gesellschaftlicher Sicht betrachtet, kein Verfall, sondern eine Präzisierung, Aktualisierung und Erweiterung.

CC-BY-NC-ND-Lizenz-Logo

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.  Weitere Informationen zu Creative Commons und Open Access fnden Sie unter www.bibb.de/oa.

Resursa autors(-i): 
Helmrich, Robert
Leppelmeier, Ingrid
ISBN: 
urn:nbn:de:0035-0831-8
Publicēšanas datums:
Pirmdiena, 29 Jūnijs, 2020
Dokumenta valoda
Resursa veids: 
Izpēte un ziņojumi
Valsts:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn Share on email