chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Eiropas Pieaugušo izglītības e-platforma

Resurss

Numeralität - Eine unterschätzte Domäne der Grundbildung?

Valoda: DE

Publicēja Redaktion Deuts...

Begriffe und Forschungsstand zur Numeralität Erwachsener werden in dem Beitrag systematisierend von den Autor*innen zusammengestellt. Befunde und Theorien wurden entsprechend ihrem Bezug zum deutschsprachigen Diskurs in der Erwachsenenbildung ausgewählt und sowohl in einen historischen Kontext wie auch ein den internationalen Diskurs eingebettet.

Numeralität gleich Schulmathematik? - Jüngere Befunde erweitern den Ansatz von Jean Lave dahingehend, dass sich Numeralität durch den hohen Stellenwert von Faustregeln und Schätzungen sowie durch weniger formale Vorgehensweisen von der Schulmathematik unterscheidet. Aus diesem Grund wird Numeralität oft nicht als Mathematik verstanden und wahrgenommen.

Dabei gehen bessere numerale Kompetenzen und Praktiken mit besseren Lebensumständen einher. Gesellschaftliche Machtverhältnisse basieren auf numeralen Praktiken wie die Durchsetzung eigener Interessen.

Resursa autors(-i): 
Grotlüschen, Anke
Buddeberg, Klaus
Kaiser, Gabriele
ISBN: 
Online-ISSN 2364-0022
Publicēšanas datums:
Pirmdiena, 25 Novembris, 2019
Dokumenta valoda
Resursa veids: 
Izpēte un ziņojumi
Valsts:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn