chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Eiropas Pieaugušo izglītības e-platforma

 
 

Kalendārs

Umweltwissen Tagung 2019

Publicēja EPALE Österreich pirms 1 mēnesis 1 diena

Ceturdiena 17 Oktobris 2019
St.Pölten
,

Die Auseinandersetzung mit den 17 Nachhaltigkeitszielen – SDGs - ist lebensnah und zukunftsweisend. Sie sollen Frieden und Wohlstand für alle Menschen, den Schutz der Umwelt und des Klimas der Erde bis 2030 vorantreiben. Mit diesen Zielen der UN, unterzeichnet von 193 Regierungen, ist es erstmals gelungen, dass die aktuellen Probleme, wie Armut, Krieg, Umweltverschmutzung und Klimawandel im Zusammenhang betrachtet und behandelt werden MÜSSEN. Zu den SDGs – Sieh Das Ganze!  –  kann in fast allen Gegenständen und natürlich auch sehr gut fächerübergreifend gearbeitet werden.

Bevor am Nachmittag in jeweils zwei Seminaren in Kleingruppen spezifische Themen bearbeitet werden bieten folgende Agendapunkte einen Einblick darin, was erwartet werden kann und auf welchen Grundlagen aufgebaut wird:

17 Stationen
Gestaltet von SchülerInnen des Mary Ward Privatgymnasiums und Oberstufenrealgymnasiums St. Pölten sowie Bordservice durch SchülerInnen der Tourismusschule des WIFI St. Pölten.

Impulsvortrag
The Spirit of Education – SDGs in der Umweltbildung von Dipl. Ing. Stefan Stockinger, Pirado Verde

Dieser Vortrag gibt Aufschluss darüber, wie Umweltbildung unterhaltsam und modern kommuniziert werden kann. Neben theoretischen Konzepten und angewandten Beispielen soll zudem eine Zukunftsvision gegeben und aufgezeigt werden, dass WIR diese Zukunft nur gemeinsam erreichen können!

Infoblock
Aktuelle Angebote von Umwelt.Wissen von Mag. Dr. Margit Helene Meister, Umwelt.Wissen, Land NÖ

Zielgruppe:
Tagung für PädagogInnen, die im Umwelt-, Klima-, Energie- sowie Naturschutz und Nachhaltigkeitsbereich aktuelle Workshops, Methoden und Materialien kennen lernen möchten. Das Setting wechselt jährlich: ein thematischer Bogen über alle Vorträge und Workshops oder unterschiedliche aktuelle Fragestellungen. In einem Infoblock werden neue Angebote vorgestellt. Moderierter Austausch und eine umfangreiche Ausstellung runden das Programm ab.

Ort:
WIFI St.Pölten
Mariazeller Straße 97
3100 St.Pölten

Teilnahmeinformationen:
Nachmeldungen (für Dienstreiseauftrag) an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule sind noch bis Veranstaltungsbeginn möglich. Der offizielle Anmeldezeitraum ist bereits verstrichen.
Hier der Link zum Eintrag an der KPH

Primārā valoda:
Pasākuma veids: 
Konference
Dalības maksa: 
Tiešsaistes pasākums: 
Organizētājs: 
Land NÖ, Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr, Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft/Umweltprojekte, Mag. Dr. Margit H. Meister
Organizatora veids: 
Cits notikums
Kontaktinformācija: 
Telefon: 02742 9005-15210 E-Mail: kontakt@umweltwissen.at
Mērķa grupa: 
Mācībspēki, studenti, andragogikas pētnieki
Pieaugušo izglītības tīkli un organizācijas
Sagaidāmais apmācības rezultāts: 
Fachliche und fachdidaktische Kenntnisse im Bereich Umweltbildung vertiefen und erweitern & Materialien und Methoden aus dem Bereich Umweltbildung im Unterricht einsetzen
Sertifikāts/apliecība par dalību pasākumā un/vai mācīšanās rezultāti: 
Die Umwelt.Wissen TAGUNG ist eine anerkannte Weiterbildung der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems. Ihre Teilnahmebestätigung können Sie einige Tage nach der Veranstaltung unter der Seminarnummer 7340.000.002 abrufen und ausdrucken. LehrerInnen der Landwirtschaftlichen Fachschulen NÖ und der Pflichtschulen können über den Dienstweg um Reisekostenrückerstattung ansuchen.
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn