Event Details
13 Sep
2021

Teacher Training: Methodik und Didaktik für Deutsch als Fremdsprache

Germany
Hamburg
to

In dieser praxisorientierten Fortbildung für Sprachlehrer/innen im Bereich Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache geht es um folgende Fragen:

• Wie können wir die Kommunikation im Unterricht fördern und dabei möglichst alle Lernenden an Diskussionen beteiligen?

• Wie können wir bewirken, dass unsere Lernenden Wörter und grammatische Strukturen nicht nur lernen, sondern darüber hinaus in kommunikativen Kontexten verwenden?

• Wie können wir gezielt das Lese- und Hörverstehen üben, ohne dass unsere Lernenden an unbekanntem Wortschatz verzweifeln oder vorschnell zum Wörterbuch greifen?

• Wie können wir unseren Lernenden helfen, gut strukturierte Texte zu schreiben und selbst oder in der Gruppe zu korrigieren?

• Wie können die Lernenden auf spielerische Weise ihre Aussprache verbessern?

• Wie können wir durch Methoden der Theaterpädagogik Lernblockaden abbauen und die Freude am Deutschlernen wecken?

.

Ziele und Inhalte

In diesem Seminar können Sie Ihr persönliches Methodenrepertoire überprüfen und erweitern. Sie lernen verschiedene Methoden und Übungen kennen, mit denen Sie Ihren Unterricht abwechslungsreich und kreativ gestalten und dadurch sowohl für die Lernenden als auch für Sie interessanter und motivierender machen. Ferner können Sie durch eine große Methodenvielfalt verschiedene Lerntypen ansprechen.

Die Fortbildung ist praktisch ausgerichtet: Methoden und Übungen aus den Bereichen Leseverstehen, Hörverstehen, Sprechen, Schreiben, Wortschatzentwicklung, Grammatik Phonetik und Theaterpädagogik werden vorgestellt, ausprobiert und gemeinsam diskutiert.

 

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen ein Einzelzimmer bei Privat. Das Zimmer steht Ihnen von Sonntag vor Seminarbeginn bis Samstag nach Seminarende zur Verfügung.

TIPP: Dieses Seminar wird durch die Erasmus+ -Initiative der Europäischen Kommission gefördert; Kolleg/innen aus dem europäischen Ausland können die Übernahme der Seminar- , Reise- und Unterbringungskosten beantragen.

.

Informationen und Preise

• Montag – Freitag von 9:30 Uhr – 15:30 Uhr, inkl. Mittagspause

• Seminarleitung: Sigrid Kolster und Petra Küntzler

Die Kursleiterinnen unterrichten seit vielen Jahren mit viel Spaß und Erfolg Deutsch als Fremdsprache bei TANDEM Hamburg. Petra Küntzler führt seit 2011 Fortbildungen für Lehrer/innen aus dem europäischen Ausland durch. Sigrid Kolster hat zudem langjährige Erfahrungen im Bereich der Sprecherziehung angehender Schauspieler/innen an Schauspielschulen.

Zur Beantragung von Zuschüssen wenden Sie sich bitte an Ihre nationale Agentur; die passende Adresse finden Sie hier: https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/contact/national-agencies_de

 

Programmverlauf

Montag (Leseverstehen und Sprechen):

  • Kennenlernen und Erwartungen der Teilnehmer
  • Kooperatives Lesen (Reziprokes Lesen, Paarlesen)
  • Lesestile (globales, kursorisches, selektives, detailliertes Lesen)
  • Keine Angst vor neuen Vokabeln!: Übungen zum Erschließen unbekannter Wörter
  • Spielerische Übungen zum Leseverstehen
  • Die Lerner zum Sprechen bringen: Methoden um alle Lerner in die Klassendiskussion    einzubinden  
  • Mut zur Lücke! Übungen zum Kompensieren und Umschreiben von Wörtern
  • Spielerische Übungen zum Sprechen

Dienstag (Grammatik und Hörverstehen):

  • die Herausforderung, Grammatik zu unterrichten: entdeckendes und traditionelles Lernen
  • Grammatik in kommunikative Kontexte einbinden (Grammatikspiele, Klassenspaziergänge, Kettengeschichten)
  • Kooperative Übungen rund um den Satzbau
  • Methoden des Hörverstehens mit Nachrichtentexten der Deutschen Welle und deutschen Popsongs
  • Hören und Nacherzählen (stille Post)

Mittwoch (Wortschatz und Schreiben):

  • Wie lernt man am besten Wörter? (Mnemotechniken, Strukturieren von Wortschatz)
  • Spiele zur Wortschatzerweiterung)
  • Wie schreibt man gute Texte? (Erstellen von persönlichen Checklisten für die Lernenden)
  • Kreative Schreibverfahren
  • Grundlagen der Fehlerkorrektur: Warum macht ein Lerner Fehler? Wie geht man im Unterricht mit Fehlern um?
  • Fehler als Grundlage für Lernspiele, kooperative Fehlerkorrektur

Donnerstag (Aussprache):

  • Deutsch hören und sprechen- phonetische Grundlagen der deutschen Standardsprache
  • spielerisch integrierte Übungen zum Aussprachetraining- Verbindung mit Sprechanlässen
  • gezielte Übungen zu Sprechrhythmus und Intonation

Freitag (Methoden der Theaterpädagogik):

  • Fremdsprachenlernen mit allen Sinnen
  • Festigung des Lernstoffs aller Fertigkeiten mit theaterpädagogischen Elementen
  • Abbau von Lernblockaden durch Bewegung und Kreativität

Feedback

Event Details
Stato
As planned
Tipo di evento
Evento di formazione professionale
Sito web dell'evento
Tipo di organizzatore
Altro evento
Organiser name
TANDEM HAMBURG e.V.
Registration URL
Informazioni di contatto
TANDEM HAMBURG e.V.
Haus am Fleet, Steinhöft 5-7
(Durchgang / passage way: 'Haus am Hafen')
20459 Hamburg, Germany
Fon: +49 (0)40 - 38 19 59
Fax: +49 (0)40 - 389 26 24
E-Mail: info(at)tandem-hamburg.de
Skype: tandemhamburg
Numero di delegati
< 100
Gruppo di destinazione
Docenti universitari, studenti, ricercatori nel campo dell’andragogia
Scopi e obiettivi
In diesem Seminar können Sie Ihr persönliches Methodenrepertoire überprüfen und erweitern. Sie lernen verschiedene Methoden und Übungen kennen, mit denen Sie Ihren Unterricht abwechslungsreich und kreativ gestalten und dadurch sowohl für die Lernenden als auch für Sie interessanter und motivierender machen. Ferner können Sie durch eine große Methodenvielfalt verschiedene Lerntypen ansprechen.
Recognition / certification of participation
Teilnahmebestätigung
Quota di partecipazione
On

Vuoi suggerire un evento?

Non esitare a farlo! Clicca sul link seguente e suggerisci un evento adesso!

Ultime discussioni

Discussione EPALE: come incrementare l'educazione delle persone adulte con disabilità

Come parte del focus EPALE di Giugno dedicato al tema delle persone con disabilità, vorremmo conoscere i vostri punti di vista su come valorizzare ed incrementare l'educazione degli adulti con disabilità. La discussione è in programma il giorno 8 giugno alle ore 14:00 CEST.
Altro