Event Details
13 Aug
2021

Wenn zwei sich nichts mehr zu sagen haben, sollten sie mal wieder miteinander reden

Remote Event
to

Missverständnisse vermeiden und stattdessen Gespräche, Meetings, Präsentationen und zwischenmenschliche Interaktionen erfolgreich gestalten, sind die Ziele des 45minütigen Webtalks, den GABAL am 13.08.2021 um 11 Uhr anbietet. Welche Rollen sind in der Gesprächsgestaltung wichtig und wie können diese positiv gestaltet werden? Der Webtalk mit Andreas Bornhäußer wird von Hanspeter Reiter moderiert.

Die Gesprächsführung und die Gesprächsteilnahme stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Beides hat seine Qualitäten. Wie sinnvoll es ist, von Zeit zu Zeit die eigene Position zu verändern und beides zu praktizieren, sind Teile des Webtalks. Ziel ist es, durch Kommunikation negativen Stress zu reduzieren.

Anmeldungen zum Zoom-Webtalk sind bis 12.08.2021 möglich. Sie erhalten Ihren Einwähllink am Tag vor dem Event.

Das Zoom-Meeting ist auf 100 Teilnehmende beschränkt.

Der GABAL Webtalk ist für Mitglieder des GABAL e.V., www.gabal.de, kostenlos. Nicht-Mitglieder bezahlen EUR 15,00.

Der Webtalk wird aufgezeichnet.

 

Event Details
Staða
As planned
Organiser type
Other event
Entrance fee
0 Euro für GABAL Mitglieder, 15 Euro für Nichtmitglieder
Fjöldi þátttakenda
< 100
Markhópur
Academics, students, researchers in andragogy
Adult learning networks & organisations
Áætluð hæfniviðmið
- Menschenkenntnis als Grundlage: Wer erkennt was gebraucht wird, kann besser entscheiden, was zu tun ist.
- Gesprächstechnik als Weg: Wer alle Instrumente der Kommunikation beherrscht, trifft leichter den richtigen Ton.
- Wahrhaftigkeit als Prinzip: Wer sich selbst bei alledem treu bleibt, wird auch leichter Vertrauen gewinnen.
Þátttökugjald
On

Login or Sign up to join the conversation.

Langar þig að skipuleggja viðburð?

Ekki hika við það! Smelltu á krækjuna hér fyrir neðan og settu inn tillögu.

Nýjustu umræður

Virk samfélagsleg þátttaka á efri árum og nám þvert á kynslóðir

Þegar litið er til lýðfræðilegra breytinga (demographic change) í Evrópu kemur í ljós að hlutfall eldra fólks í öllum Evrópusambandslöndunum er hátt og fer hækkandi. Þess vegna er afar áríðandi að boðið sé upp á hágæða námsefni, sem sniðið er að þörfum eldra fólks og að fólkið sjálft sé haft með í stefnumótun í símenntun og virkri þátttöku í samfélaginu. 

Meira