News
Fréttir

Europäischer Tag der Sprachen 2020

Square

Der Europäische Tag der Sprachen hat sich als jährliche Gelegenheit zur Sensibilisierung für das Sprachenlernen und die sprachliche Vielfalt etabliert.

    

Er wurde im Jahr 2001 im Rahmen des Europäischen Jahres der Sprachen gemeinsam von der Europäischen Union und dem Europarat ins Leben gerufen und hat seitdem jedes Jahr an Popularität gewonnen. Zahlreiche Sprach- und Kulturinstitute, Verbände, Universitäten und insbesondere Schulen nehmen daran teil. Beim EDL werden 800 Millionen Menschen in 47 Ländern angesprochen.

   

Der Europäische Tag der Sprachen findet jedes Jahr am 26. September statt. Mit diesem Tag soll:

  •     für die große Sprachenvielfalt in Europa sensibilisiert,
  •     die kulturelle und sprachliche Vielfalt gewürdigt,
  •     Menschen aller Altersgruppen zum Sprachenlernen ermuntert werden.

Wer Sprachen kann, kommt leichter mit Menschen in Kontakt. Sprachen helfen auch im Beruf und beleben das Wirtschaftswachstum.

  

  

Social_media_package_1024x512px

  

Für den diesjährigen Europäischen Tag der Sprachen plant die Europäische Kommission am Montag, den 28. September 2020, eine virtuelle Veranstaltung unter Beteiligung von Kommissarin Mariya Gabriel. Es werden Sprachprojekte vorgestellt, die in 7 Jahren durch Erasmus+ kofinanziert und/oder mit dem Europäischen Sprachensiegel ausgezeichnet wurden. => Link zur Registrierung

  

Weitere Informationen zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der Website des Europarates zum Europäischen Tag der Sprachen.  

    

Die Vertretungen der Europäischen Kommission richten in Zusammenarbeit mit ihren Partnern in allen EU-Mitgliedstaaten eine Vielzahl von Veranstaltungen aus.

Mehr zum Tage der Sprachen - Flyer:

Wer die Sprachen-Challenge aufnehmen will, findet hier das Handbuch dazu:

  

Login (0)
Efnisorð

Login or Sign up to join the conversation.

Langar þig að skrifa grein?

Ekki hika við það!

Smelltu á krækjuna hér fyrir neðan og byrjaðu að skrifa!

Nýjustu umræður

Virk samfélagsleg þátttaka á efri árum og nám þvert á kynslóðir

Þegar litið er til lýðfræðilegra breytinga (demographic change) í Evrópu kemur í ljós að hlutfall eldra fólks í öllum Evrópusambandslöndunum er hátt og fer hækkandi. Þess vegna er afar áríðandi að boðið sé upp á hágæða námsefni, sem sniðið er að þörfum eldra fólks og að fólkið sjálft sé haft með í stefnumótun í símenntun og virkri þátttöku í samfélaginu. 

Meira