chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - A felnőttkori tanulás elektronikus európai platformja

Blog

Tagging leicht gemacht: Wie Sie mit Schlagworten die Sichtbarkeit Ihres EPALE-Beitrags erhöhen

21/05/2015
létrehozta Christina NORWIG
Nyelv: DE

Sie haben einen Beitrag für EPALE geschrieben und sind in 8 Schritten zum EPALE-Experten oder zur Expertin geworden? Dann sind Sie bereit zum Tagging.

Die Schlagworte erscheinen jeweils unter den veröffentlichten Inhalten.

Sie sind das Aushängeschild Ihres Beitrags und dienen dazu

  • Einträge in verschiedenen Bereichen von EPALE gleichzeitig sichtbar zu machen;
  • sicherzustellen, dass Inhalte beim Suchen auf EPALE gefunden werden;
  • die Trefferquote bei allgemeinen Suchanfragen im Netz für den eigenen Beitrag zu erhöhen;
  • Inhalte nachvollziehbar zu kategorisieren.

 

Haben Sie beispielsweise einen Blog-Beitrag zum digitalen Lernen verfasst, so machen Sie dies mit dem Schlagwort digitales Lernen deutlich. Lesen andere Nutzerinnen und Nutzer einen so  gekennzeichneten Eintrag, können sie sich durch einen einfachen Klick auf das Schlagwort digitales Lernen alle Inhalte zu diesem Thema auf EPALE anzeigen lassen - auch Ihren Beitrag!

 

Wie viele Schlagworte?

Es empfiehlt sich, bis zu 6 Schlagworte zu verwenden. Diese teilen sich wie folgt auf:

  • 2 Schlüsselbegriffe, die den Inhalt des Beitrags widerspiegeln
  • 2 EPALE-Themen und/ oder Unterthemen (siehe Menüpunkt „Themen“)
  • 1-2 involvierte Organisationen (z.B. bei Nachrichten und Blogs), Veranstalter (bei Events), Name des Autors/ der Autorin oder Herausgeber (bei Ressourcen)

 

Welche Schlagworte?

Die EPALE-Themen und Unterthemen sowie Schlüsselbegriffe der Erwachsenenbildung sind Bestandteil eines EPALE-Glossars. Sobald Sie anfangen, im Schlagwort-Feld der Eingabemaske einen Begriff einzutippen, zeigt Ihnen das System voreingestellte Schlagwort-Vorschläge an. Bitte wählen Sie Ihre Schlüsselbegriffe und Themen nur aus diesen schon vorhandenen Begriffen aus! Organisationen und Namen können Sie natürlich frei eingeben.

 

Tagging-Tipps:
  • Geben Sie Schlagworte in derselben Sprache ein, in der auch Ihr Beitrag geschrieben ist.
  • Einzelne Schlagworte werden durch ein Komma getrennt.
  • Besteht ein Schlagwort aus mehreren Worten, z.B. das EPALE-Thema „Politik, Strategien und Finanzierung“, so wird es durch Anführungszeichen eingerahmt.

 

Das war’s schon. Ihr Beitrag ist bereit zur Veröffentlichung!

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn