chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - A felnőttkori tanulás elektronikus európai platformja

Hírek

Digitalisierung: Lehramtsstudenten wenig aufgeschlossen

21/03/2017
létrehozta Redaktion Deuts...
Nyelv: DE

Mit dem "Monitor Digitale Bildung" hat die Bertelsmann Stiftung 2016 erstmals repräsentative empirische Daten zum Stand des digitalen Lernens vorgelegt. Der zweite Bericht daraus, der soeben erschienen ist, beschäftigt sich mit der Digitalisierung an den deutschen Hochschulen. Diese, so der Bericht, seien technisch zwar gut ausgestattet, die didaktischen Potenziale blieben aber trotz guter Infrastruktur oft ungenutzt.

Wichtig für die Digitalisierung im Bildungssektor: Lehramtsstudierende sind die am wenigsten aufgeschlossenen unter den Studierenden, wenn es um den Einsatz digitaler Medien geht. "Lehramtsstudierende sollten Digitalisierung in die Schulen tragen. Allerdings nutzen gerade Lehramtsstudierende weniger digitale Medien zum Lernen als andere. Wenn sie es tun, motiviert sie das auch noch weniger als ihre Mitstudierenden aus anderen Fachbereichen", so Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann Stifung und Geschäftsführer des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in einer Pressemitteilung.

Untersucht wurde unter anderem die Einstellung der Studierenden zu digitalen Medien in der Lehre. Beliebt sind Social Media: 42 Prozent nutzen Chat-Dienste, 41 Prozent Foren und Blogs und 29 Prozent Soziale Netzwerke. Rund 20 Prozent der Studierenden wären mit Lehrveranstaltungen zufrieden, die ausschließlich mit digitalen Medien durchgeführt werden. Allerdings bleibt die Tafel das beliebteste Lern- und Unterrichtsmittel. Vielleicht auch, weil die Studierenden mehrheitlich der Meinung sind, dass die Qualität der Lehre von der fachlichen Eignung des Lehrpersonals abhängt und nicht von den eingesetzten Medien.  

Der zweite Bericht aus dem "Monitor Digitale Bildung" mit dem Titel "Die Hochschulen im digitalen Zeitalter" steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.  

 

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn