chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - A felnőttkori tanulás elektronikus európai platformja

Naptár

Train the Trainer: Ressourcen- und Klimaschutz in der Flüchtlingsarbeit

Megosztotta Redaktion Deutsches Institut für Erwachsenenbildung 3 hónap 3 hét óta

hétfő 27 április 2020 - kedd 28 április 2020
Dortmund
,

Die Train-the-Trainer-Schulung richtet sich an ehren- und hauptamtlich tätige Menschen, die mit Flüchtlingen arbeiten, damit diese einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen, mit der Umwelt und dem Klima entwickeln können.

Für Migrantinnen und Migranten ist es wichtig zu verstehen, warum nachhaltiges Verhalten in Deutschland wichtig ist, damit sie sich am alltäglichen Leben beteiligen können. Aber auch ganz praktische Gründe sprechen für Ressourcenschutz, Müllvermeidung und Energieverbrauchsreduzierung: Sie sparen bares Geld! 

Die Schulung soll Sie darauf vorbereiten, ein niederschwelliges Angebot für Migratinnen und Migranten aufzubauen, das partizipativ ausgerichtet ist und die wichtigsten Aspekte zu Klima- und Ressourcenschutz beinhaltet.

Die Schulung kostet für hauptamtlich Tätige 120 Euro und für Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler 35 Euro.

Elsődleges nyelv:
Eseménytípus: 
Szakmai nap
Részvételi díj: 
Igen
Online esemény: 
Nem
Szervező: 
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Szervező típusa: 
Más esemény
Elérhetőség: 
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V., Telefon 0231/540910
Célcsoport: 
Felnőttkori tanulással foglalkozó hálózatok és szervezetek
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn