chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - ríomhArdán d’Fhoghlaim Aosach san Eoraip

Cuardaigh

    Showing 1 to 6 of 6 results found.
  1. Epale Article

    Das plant Cedefop bis 2022

    Teanga: de

    Das europäische Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (Cedefop) legt im aktuellen Programmdokument dessen Strategien und geplante Aktivitäten bis 2022 fest. (Lesedauer: ca. 2 Minuten) Das europäische Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (Cede ...

    CONEDU Austria - 08/06/2020 - 09:05

  2. Epale Article

    Lernen am Arbeitsplatz als Empowerment-Ansatz

    Teanga: de

    Projekte des Vereins ABZ* Austria möchten Arbeitsplätze zu Lernorten machen und gleichzeitig Gleichberechtigung fördern. (Lesezeit ca. 3 Minuten) Bereits seit 25 Jahren unterstützt der gemeinnützige Verein ABZ* Austria Frauen bei ihrem (Wieder-)Einstieg i ...

    CONEDU Austria - 03/12/2019 - 10:19

  3. Epale Article

    CEDEFOP untersucht berufliche Weiterbildung in Unternehmen

    Teanga: de

    Im EU-Durchschnitt bieten 73% der Unternehmen Weiterbildung an. Technische, praktische und berufsspezifische Kompetenzen sind für Unternehmen am wichtigsten. (Lesedauer: ca. 3 Minuten) 46% der Unternehmen nannten als wichtigste von drei Kompetenzgruppen d ...

    CONEDU Austria - 19/11/2019 - 15:33

  4. Acmhainn Epale

    ENEDIS: Ausbildung am Arbeitsplatz

    Teanga: de

    [Übersetzung (Französisch- Deutsch): EPALE Frankreich] Ab 2013 experimentierte Enedis (der Verwalter des öffentlichen Stromnetzes in Frankreich) mit Ausbildung am Arbeitsplatz und führte diese Maßnahme anschließend großflächig ein. Im Rahmen meiner Doktor ...

    Frédérique Gérard - 10/07/2019 - 09:34

    Acmhainn Epale

    Interreg-Projekt „Garage 4.0- Kfz-Betrieb 4.0“

    Teanga: de

    Durch digitale Technologien und Geschäftsmodelle verändert sich unsere Arbeitswelt rasant. Das Projekt befasst sich mit der Notwendigkeit der Anpassung von Berufsbildungsgängen in der Automobilbranche an die aktuellen Trends. Welche Auswirkungen hat dieser Wandel und wie kann der Arbeitsmarkt so gestaltet werden, dass alle Involvierten die entstehenden Chancen bestmöglich nutzen? Ziel des Projekts ist insbesondere die Förderung von berufsbildenden Schulen und Fachhochschulen bei der Entwicklung und beim Test neuer Ausbildungskonzepte.

    Chantal PIERLOT - 04/04/2019 - 15:56