Skip to main content
News
Nuacht

"Digitale Zivilcourage zeigen" - ein Interview des Deutschlandfunks mit Markus Beckedahl, Mitorganisator der re:publica - Media Convention

Die re:publica ist eine der weltweit wichtigsten Konferenzen zu den Themen der digitalen Gesellschaft. In diesem Jahr widmet sie sich unter dem Slogan "Love out loud" dem Thema Hatespeech im Netz. Passend zum EPALE-Thema Citizenship ruft Markus Beckedahl, Mitorganisator der re:publica, in einem Interview auf Deutschlandfunk zu mehr Zivilcourage in den sozialen Medien auf. Ebenso forderte er im Deutschlandfunk angesichts einer Schwemme von Fake-News zur Vermittlung von mehr Medien- und Digitalkompetenz auf. Entscheidend sei, für eine offene Gesellschaft zu kämpfen, die Grundrechte, Demokratie und Rechtsstaat in den Vordergrund stellten. (Text in Anlehnung an die Ausschreibung des Deutschlandfunks sowie https://re-publica.com/de).

Dieses Thema betrifft entgegen der weit verbreiteten Meinung jeden und jede - nicht nur Jugendliche.

Zum Nachhören

 

Login (1)
Clibeanna

Logáil isteachCláraigh chun tuairimí a phostáil.

An maith leat alt a scríobh?

Ná bíodh aon leisce ort é sin a dhéanamh!

Cliceáil ar an nasc thíos agus cur tús le halt nua a phostáil!