chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

ríomhArdán d’Fhoghlaim Aosach san Eoraip

 
 

an tseomra nuachta

Call for Papers: Beiträge zu den EPALE Schwerpunktthemen für 2017 gesucht

10/04/2017
Teanga: DE

EPALE, die europäische Erwachsenen- und Weiterbildungscommunity, beleuchtet mit monatlich wechselnden Schwerpunktthemen Aspekte der Erwachsenen- und Weiterbildung. 2017 nimmt EPALE verschiedene Zielgruppen, Lernformen und Lernumgebungen in den Blick. Unter anderem wird es auf EPALE unter anderem um Angebote für Menschen mit Behinderung gehen, um Schulabbrecher, intergenerationelles Lernen, arbeitsplatzbasiertes Lernen sowie um Berufsausbildung.

Haben Sie ein Projekt zu einem der Schwerpunktthemen durchgeführt? Können Sie Forschungsergebnisse mit der Community auf EPALE teilen? EPALE sucht Autorinnen und Autoren, die zu den Schwerpunktthemen Beiträge aus Theorie und Praxis liefern und damit Anregungen für die europäische Diskussion auf EPALE geben. Redaktionsschluss für die Beiträge ist jeweils der 10. des Vormonats. Die Nationale Koordinierungsstelle EPALE Deutschland bietet die Möglichkeit, ausgewählte Blogs übersetzen zu lassen und damit auch europäisch zu verbreiten. Auch Materialien und Termine zu den jeweiligen Schwerpunktthemen sind auf EPALE willkommen. Für Themenvorschläge und Absprachen können Sie sich an das Team von EPALE Deutschland wenden unter epale@bibb.de.

Themenschwerpunkte 2017 im Überblick

Juni                 Menschen mit Behinderung

Juli                  Schulabbrecher

August            arbeitsplatzbasiertes Lernen

September       Lese- und Schreibfähigkeit

Oktober           intergenerationelles Lernen

November        Gesundheitskompetenz

Dezember        Berufliche Weiterbildung

 

Hinweise zum Erstellen von Beiträge auf EPALE finden Sie hier: /de/blog/tutorial-veroeffentlichen-auf-epale

 

 

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn