chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - ríomhArdán d’Fhoghlaim Aosach san Eoraip

Blag

EPALE-Themenschwerpunkt im Februar: Positive Wirkungen des Lernens im Erwachsenenalter

01/02/2017
ag EPALE Österreich
Teanga: DE
Document available also in: EN HU SV BG ES ET IT EL NL PL SL FR LT HR FI CS MT PT DA

Im Februar steht auf EPALE der Nutzen von Erwachsenenbildung im Fokus. Während dieser Zeit werden die nationalen Koordinierungsstellen von EPALE verschiedene Artikel, Studien und andere Ressourcen zu den positiven Auswirkungen von Erwachsenenbildung auf die Lernenden, die Gesellschaft und die Wirtschaft veröffentlichen.

Forschungsergebnisse belegen, dass Erwachsenenbildung eine positive Wirkung auf Wohlbefinden, Gesundheit, Offenheit und Produktivität von Lernenden hat. Die Teilnahme an Erwachsenenbildung verringert außerdem Kriminalität und Armutsquoten und fördert aktive BürgerInnenschaft.

 

 

Werfen Sie einen Blick auf das, was bereits auf EPALE zu diesem Thema vorhanden ist, und verfolgen Sie auch weiterhin die neuen Beiträge im Februar:

 

Blogbeiträge

 

Ressourcen

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn Share on email
Refresh comments Enable auto refresh

1 - 3 as 3 á dtaispeáint
  • Zane Brikovska's picture

    Hello,

    I am looking for possible partners in Erasmus+ with sound experience in language teaching of host society for adult migrants. Looking forward hearing from you. thanks,  Zane

    project manager for migrant office in north of Iceland

    zane@akureyri.is

  • Rumen HALACHEV's picture

    Hello Zane,

    You can use the EPALE's Partner Search tool to register your organisation and submit a partner request. You can learn more about the Partner Search here.

    For any questions don't hesitate to contact EPALE's Icelandic team.

    Kind regards,

    Rumen

  • Elena Trepule's picture

    Žmogaus smegenų neuroplastiškumo dėka, mokymasis net ir brandžiame ar dar vėlesniame amžiuje skatina fizinius pakitimus žmonių smegenyse. Neuroplastiškumo dėka, žmogus iki gilios senatvės gali mokytis, adaptuotis ir.... svarbiausia - keistis.