chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

ríomhArdán d’Fhoghlaim Aosach san Eoraip

 
 

an tseomra nuachta

ENROPE: Call for Applications

26/02/2019
Teanga: DE

Das Erasmus-Plus Projekt "ENROPE - European Network for Junior Researchers in the Field of Plurilingualism and Education" (9/2018-8/2021) lädt interessierte Nachwuchswissenschaftler*innen (Doktorand*innen/Postdoktorand*innen) sowie forschungsinteressierte Studierende (MA/MEd) und in Beruf stehende Lehrer*innen an Schulen ein, sich für die Teilnahme an der Intensive Study Week #1 an der Humboldt-Universität zu Berlin vom 17. bis 21. Juni 2019 zu bewerben.

Bewerbungsschluss ist der 15.März 2019.

Das Projekt wird von einem Konsortium aus 8 europäischen Universitäten und einer außeruniversitären Forschungseinrichtung getragen (Projektkoordinator ist die Humboldt-Universität zu Berlin). Es richtet sich an Nachwuchswissenschaftler*innen im Themenfeld Mehrsprachigkeit und (schulische) Bildung. Wichtige Anliegen des Projektes sind die internationale Netzwerkbildung junger Wissenschaftler*innen sowie die Förderung professioneller Reflexion als Bestandteil der wissenschaftlichen Qualifikation in einem Rahmen, der an (nicht nur europäische) Werte von Vielfalt, Pluralität und democratic citizenship anknüpft.

Zur internationalen Netzwerkbildung tragen insgesamt drei Intensive Study Weeks bei, die in jährlichem Abstand in Berlin (#1), Paris (#2) und Barcelona (#3) stattfinden werden.

Alle erforderlichen Informationen zur Ausschreibung/Bewerbung zur Intensive Study Week #1 sowie zu ENROPE finden sich auf der Homepage [EN].

Fragen zum Projekt können Sie gerne an Regine Schlösser (engldida@hu-berlin.de) richten.

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn