chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

ríomhArdán d’Fhoghlaim Aosach san Eoraip

 
 

Féilire

Wie binde ich schwerhörige Arbeitnehmer*innen in das Unternehmen ein?

Postáilte ag Redaktion Deutsches Institut für Erwachsenenbildung 3 months 3 seachtainí ó shin

Dé Luain 12 Lúnasa 2019
Berlin
,

In Deutschland sind circa 13,6 Millionen Menschen von Schwerhörigkeit betroffen, egal ob jung oder alt. Im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes "WayIn - Der Inklusionswegweiser für Arbeitgeber" findet am 16. August 2019 ein kostenloser Workshop statt. Hier geht man der Frage nach "Wie binde ich schwerhörige Arbeitnehmer*innen in das Unternehmen ein?“ Fünf verschiedene Module informieren über die unterschiedlichen Aspekte, die bei der Einstellung und Inklusion (neuer) Mitarbeiter zu berücksichtigen sind.

Máthairtheanga:
Táille tinrimh: 
Ní hea
Sprioc-am clárúcháin: 
15/08/2019
Imeacht ar líne: 
Ní hea
Arna eagrú ag: 
ARBEIT UND LEBEN - DGB/VHS, Berlin-Brandenburg
Cineál eagraí: 
Teagmhas eile
Sonraí teagmhála: 
Cornelia Scholz, scholz@berlin.arbeitundleben.de, 030 / 5130 192 40
Spriocghrúpa: 
Líonraí & eagraíochtaí foghlama aosaí
Téama a bhfuiltear ag díriú air:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn