chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - ríomhArdán d’Fhoghlaim Aosach san Eoraip

Féilire

KSOE Werkstatt: Resilienz entwickeln - Burnout vorbeugen

Postáilte ag EPALE Österreich 7 months 3 lá ó shin

Dé Máirt 29 Meán Fómhair 2020
Wien
,

Wer kennt nicht den Druck aufgrund erhöhter Arbeitsbelastung, Termine, neuer Projekte?

Die nötige Stärke, damit umzugehen, kommt von innen und wird von mehreren Kraftquellen (soziale, mentale, emotionale, spirituelle Ressourcen) gespeist. Nur damit haben wir die nötige Widerstandsfähigkeit, die uns den Umgang mit steigenden Ansprüchen und das Gestalten überfordernder Umstände ermöglicht, ohne uns nachhaltig zu erschöpfen. Ziel der Resilienzentwicklung ist ein gutes Leben jenseits vom bloßen Funktionieren.

In dieser Werkstatt haben Sie die Möglichkeit zu überprüfen, inwieweit Sie burnout-gefährdet sind. Sie lernen Ursachen und Frühwarnsignale kennen und bekommen Anregungen, wie Sie Ihre persönliche Resilienz verbessern und mit belastenden Situationen umgehen können. Der ganzheitliche Ansatz der Werkstatt regt Sie zur Selbstreflexion an, hilft Ihnen das Burnout-Syndrom zu verstehen und gibt Ihnen Tipps, die Sie in die Praxis umsetzen können.

Werkstattleitung: Mag. Markus Hauser

Wann?

29.09.2020 09:30-17:30

Wo?

Schottenring 35/DG
1010 - Wien

Anmeldung bei Konstanze Pichler, 01/310 51 59 - 72

Teilnahmegebühr: 220€

Máthairtheanga:
Cineál imeachta: 
Imeacht um Fhorbairt Ghairmiúil
Táille tinrimh: 
Sea
Imeacht ar líne: 
Ní hea
Arna eagrú ag: 
Katholische Sozialakademie Österreichs
Cineál eagraí: 
Teagmhas eile
Sonraí teagmhála: 
konstanze.pichler@ksoe.at, 01/310 51 59 - 72
Téama a bhfuiltear ag díriú air:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn Share on email