chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Plateforme électronique pour l'éducation et la formation des adultes en Europe

Espace actualités

"Digitale Zivilcourage zeigen" - ein Interview des Deutschlandfunks mit Markus Beckedahl, Mitorganisator der re:publica - Media Convention

10/05/2017
par Christian BERNHARD-SKALA
Langue: DE

Die re:publica ist eine der weltweit wichtigsten Konferenzen zu den Themen der digitalen Gesellschaft. In diesem Jahr widmet sie sich unter dem Slogan "Love out loud" dem Thema Hatespeech im Netz. Passend zum EPALE-Thema Citizenship ruft Markus Beckedahl, Mitorganisator der re:publica, in einem Interview auf Deutschlandfunk zu mehr Zivilcourage in den sozialen Medien auf. Ebenso forderte er im Deutschlandfunk angesichts einer Schwemme von Fake-News zur Vermittlung von mehr Medien- und Digitalkompetenz auf. Entscheidend sei, für eine offene Gesellschaft zu kämpfen, die Grundrechte, Demokratie und Rechtsstaat in den Vordergrund stellten. (Text in Anlehnung an die Ausschreibung des Deutschlandfunks sowie https://re-publica.com/de).

Dieses Thema betrifft entgegen der weit verbreiteten Meinung jeden und jede - nicht nur Jugendliche.

Zum Nachhören

 

Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn