chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Plateforme électronique pour l'éducation et la formation des adultes en Europe

Ressource

Veröffentlichungen aus dem BMBF-Förderschwerpunkt „Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung“ (InnovatWB)

Langue: DE

Posté par EPALE Deutschland

Berufliche Weiterbildung gilt als Schlüssel zur Förderung individueller Erwerbsbiografien wie auch zur Stärkung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft. Gleichzeitig ändern sich durch die dynamischen Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft die Anforderungen an Qualifikationen und Kompetenzen in der Arbeits- und Lebenswelt.


InnovatWB_Publikation EPALEBetriebe ebenso wie Beschäftigte müssen sich lernend hierauf einstellen, um mit den Veränderungen Schritt zu halten, sich zu orientieren und innovativ mitgestalten zu können. Um Konzepte zu stärken, mit denen ein Weiterbildungssystem an den Erfordernissen der Zeit ausgestaltet wird, hat das BMBF 2015 den Förderschwerpunkt "Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung“ (InnovatWB) gestartet. Über einen Zeitraum von drei Jahren hat das BMBF 34 Projekte mit 62 Verbundpartnern mit dem Ziel unterstützt, zukunftsorientierte Maßnahmen zu erforschen, zu entwickeln und zu erproben, um die berufliche Weiterbildung qualitativ und quantitativ weiterzuentwickeln.

In der vorliegenden Bibliografie werden die Veröffentlichungen der Projekte über ihre Ergebnisse und Erkenntnisse inhaltich strukturiert zusammengeführt. Die Handlungsfelder im Förderschwerpunkt waren nach drei thematischen Schwerpunkten gegliedert.

Der erste Schwerpunkt umfasste den Bereich Arbeitskräfte und Qualifikationsentwicklung.

Der zweite Schwerpunkt beschäftigte sich mit dem Thema Professionsentwicklung und Professionalisierung.

Den dritten Schwerpunkt bildete die Weiterbildungsforschung.

Zur Erreichung der Ziele wurden konzeptionelle Ansätze und Strategien für die Gestaltung eines zeitgemäßen beruflichen Weiterbildungssystems gefördert, die Lösungsansätze für Handlungserfordernisse und Handlungsfelder identifizierten sowie deren Implementierung in die Weiterbildungspraxis evaluierten. Das BIBB übernahm die administrative und wissenschaftliche Begleitung des Förderschwerpunkts. Eine zentrale Frage der wissenschaftlichen Begleitung war hier, wie innovative Ansätze im Rahmen eines Förderprogramms aufgespürt, beschrieben und für die Bildungspraxis, -forschung und -politik nutzbar gemacht werden können. Eine Antwort darauf wird im BWP-Artikel „Innovationen in der beruflichen Weiterbildung aufspüren: Erkenntnisse aus dem BMBF-Förderschwerpunkt 'InnovatWB‘“ gegeben. Eine Übersicht über die Projekte sowie weitere Informationen sind außerdem erhältlich auf der Webseite des Förderschwerpunktes.


Die Publikation ist eine Zusammenstellung der im Rahmen von InnovatWB veröffentlichten Literatur. Diese ist gegliedert nach den Hauptthemenkomplexen der drei Schwerpunkte, zu denen in den drei Jahren in InnovatWB gearbeitet wurde:

  • Zielgruppengerechte Weiterbildungsangebote und -didaktiken
  • Lernfabriken
  • Kompetenzerfassung und -validierung
  • Weiterbildungsorganisationen und -personal
  • Kompetenzen des Weiterbildungspersonals
  • Selbstorganisiertes Lernen
  • Digitalisierung von Arbeit und (Weiter-)Bildung
  • Weiterbildungsmotivation und -teilnahme
  • Kosten und Erträge von Weiterbildung
Auteur(s) de la ressource: 
Michael Dörsam, Claudia Zaviska, Martyna Biedrzycka-Schmidberger, Barbara Hemkes
Date de publication:
Dimanche, 15 Décembre, 2019
Type de ressource: 
Ressources éducatives libres
Pays:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn