Aller au contenu principal
Blog
Blog

Den schlafenden Riesen Erwachsenenbildung wecken

Auf EPALE können Sie ab jetzt regelmäßig und exklusiv den Artikel aus der europa Rubrik des forum erwachsenenbildung lesen. In dieser Ausgabe diskutiert Dr. Christine Bertram die Rolle der Erwachsenenbildung anhand des Manifests "Freude und Macht des Lernens" des Europäischen Verbands für Erwachsenenbildung.

"Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung." So steht es in Artikel 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948.

forum erwachsenenbildung - Lernkulturen und EmotionenNicht nur dieses Zitat sondern auch der Blick auf aktuelle globale Herausforderungen zeigt: Erwachsenenbildung ist wichtig. Dies wird auch deutlich, wenn man das Manifest "Freude und Macht des Lernens" des Europäischen Verbands für Erwachsenenbildung liest. In neun aktuellen Entwicklungen und Problemstellungen für die Erwachsenenbildung in Europa werden fundierte Lösungsansätze für die größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts angeboten.

Warum Erwachsenenbildung dennoch weiterhin eher einem schlafenden Riesen ähnelt können Sie im Artikel von Dr. Christine Bertram nachlesen.

Lesen Sie den Artikel jetzt exklusiv auf EPALE!


Einmal pro Quartal liefert die Zeitschrift für Evangelische Erwachsenenbildung spannende Beiträge zur Bildung im Lebenslauf - aus wissenschaftlicher, praxisnaher, bildungspolitischer und evangelischer Perspektive.

Ganz exklusiv können Sie auf EPALE regelmäßig einen Beitrag aus der europa-Rubrik der Zeitschrift lesen.


Schauen Sie hier in die anderen Beiträge der europa-Rubrik aus dem forum erwachsenenbildung rein!

Login (1)

Want to write a blog post ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new article!

Dernières discussions

Discussion EPALE : les compétences numériques comme moyen d'accéder aux opportunités de formation tout au long de la vie

Dans le cadre de notre focus sur les compétences numériques comme moyen d'accéder aux opportunités de formation, EPALE organise une discussion en ligne le 27 mai 2020.

Plus