chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

Aikuiskoulutuksen eurooppalainen foorumi

 
 

Partner für 2 deutschsprachige KA2-Projekte in der Familienhilfe gesucht

Wir möchten in der nächsten Erasmus+-Antragsrunde zwei Strategische Partnerschaften zum Austausch guter Praxis beantragen und suchen dafür Organisationen, die sich mit Familienhilfe, Beratung und bestenfalls Trennungs- und Scheidungsberatung sowie Umgangsregelungen beschäftigen. Die Themen werden sein:

- 1. Projekt: Austausch über "typische" Themen der Familienberatung; welche Themen beschäftigen Familien europaweit, und wie gehen beratende Organisationen damit um, welche Lösungen habt ihr gefunden? Welche landesspezifischen Probleme und Themen gibt es vielleicht, und was können wir voneinander lernen?

- 2.: Umgangsregelungen in Europa: In Deutschland sind die Regelungen, wenn es um den Umgang getrennter Eltern mit ihren Kindern geht, oft nicht ausreichend und nicht für alle Beteiligten zufriedenstellend. Wir wollen vergleichen, wie in anderen europäischen Ländern damit umgegangen wird, was wir voneinander lernen können, und wie die Gesetzgebung und Rechtssprechung verändert werden können, um Trennungen für alle Familienmitglieder weniger belastend zu machen.

Wir freuen uns auf Anfragen und neue Projektpartner!

Pyynnön viimeinen voimassaolopäivä: 
01/12/2019
Organisaatio: 
Maat:
Toiminnan tyyppi: 
Exchange of ideas/best practice
Kieli/Kielet: