chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Aikuiskoulutuksen eurooppalainen foorumi

Resurssi

Inverse Blended Learning bei „Gratis Online Lernen“ – über den Versuch, einen Online-Kurs für viele in die Lebenswelt von EinsteigerInnen zu integrieren

Kieli: DE

Julkaisija CONEDU Austria

Der Fachartikel „Inverse Blended Learning bei ‚Gratis Online Lernen‘“ berichtet vom Versuch, einen Online-Kurs für viele in die Lebenswelt von EinsteigerInnen zu integrieren. Dies gelang mit dem Format des ‚Inverse Blended Learning‘. Üblicherweise wird bei Blended Learning-Angeboten der Präsenzunterricht durch zusätzliche Online-Module angereichert. Beim Inverse Blended Learning ist es umgekehrt: der Online-Kurs bildet das Kernstück und wird durch Präsenzelemente – Lerngruppen oder Begleitgruppen – unterstützt. Die Studie zeigt auf, wie auf diese Weise die Abschlussquoten in großen Onlinekursen deutlich erhöht werden können. 

 

Redaktion, Text: CONEDU

Resurssin tekijä(t): 
Martin Ebner; Sandra Schön; Kathrin Käfmüller
Julkaisupäivämäärä:
Torstai, 17 syyskuu, 2015
Asiakirjan kieli
Resurssin tyyppi: 
Artikkelit
Maa:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn