Pasar al contenido principal
Resource Details
RECURSO

Erwachsenenpädagogische Fachlichkeit für eine inklusive allgemeine Erwachsenenbildung: eine kooperative Mehrebenenherausforderung am Beispiel von Blindheit und Sehbeeinträchtigung

Die Ermöglichung der Partizipation an Weiterbildung ist ein zentrales Thema in der Erwachsenenbildung. Die Inklusion unter der Perspektive von geistig-körperlicher Beeinträchtigung stand bislang hierbei außerhalb des Fokusses. In den letzten Jahren fand hier ein Umdenken statt, sowohl auf organisationaler, professioneller und didaktischer Ebene befassten sich Bildungseinrichtungen und Erwachsenenbildungswissenschaft mit Inklusion.

"Der Text vertritt die These, dass gerade in der Erwachsenenbildung Fachlichkeit aus einem komplexen Zusammenspiel von makro-, meso- und mikrodidaktischen Faktoren resultiert. Die komplexe Beziehung zwischen Bedarfsanalyse, Teilnehmendengewinnung und Angebotsrealisierung verlangt in der Erwachsenenbildung eine Fachlichkeit, die in einem kooperativen Miteinander von Leitung, Planung, Kursgestaltung und administrativer Begleitung aufgespannt ist. Inklusive Fachlichkeit muss aus diesem komplexen Miteinander hervorgehen, was für die theoretische Konzeptionalisierung inklusionsorientierter Professionalitätsentwicklung von großer Bedeutung ist (Lauber, Seiter 2020)." Im vorliegenden Artikel wird der Versuch unternommen, diese inklusionsorientierte, kooperative Fachlichkeit im Rahmen öffentlicher Weiterbildung und am Beispiel von Blindheit und Sehbehinderung genauer zu bestimmen. 

Resource Details
ISBN
https://doi.org/10.21248/qfi.29
Autor(es) del recurso
Lauber- Pohle, Sabine
Tipo de recurso
Estudios e informes
País
Fecha de publicación
Idioma del documento
Login (0)

Want to add a resource ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new resource!