chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Plataforma electrónica dedicada a la enseñanza para adultos en Europa

Recurso

Gesundheitsförderung am 2. Arbeitsmarkt

Idioma: DE

Enviado por Ricarda Motschilnig

Der Artikel gibt einen Überblick über das Projekt „Gesundheitsförderung am 2. Arbeitsmarkt“, das im Zeitraum 2012-2014 von ISOP (Innovative Sozialprojekte) in Graz durchgeführt wurde. Ziel des Projektes war das Einbinden der Themen Gesundheit und Gesundheitsförderung in den Arbeitsalltag auf möglichst niederschwelliger Basis.

Personen in Transitarbeitsverhältnissen konnten im Rahmen des Projektes an Workshops zu den Themen Ernährung, Bewegung, psychosoziales Wohlbefinden und Suchtprävention teilnehmen. Zusätzlich wurden Weiterbildungen für Schlüsselarbeitskräfte der Betriebe, in denen die TeilnehmerInnen beschäftigt waren, angeboten.

Als wesentlich für das Gelingen des Projekts stellte sich neben Kooperationen mit den ArbeitgeberInnen der Transitarbeitskräfte, Einsatz von speziell geschulten PädagogInnen und zielgruppengerechten Materialien vor allem die Integration des Angebots in den Betriebsalltag, die Stimmung und Atmosphäre im Betrieb und die Raumsituation heraus.

Autor(es) del recurso : 
Rainer Saurugg-Radl
Melanie Wiedner
Christine Weiss
Fecha de publicación:
Domingo, 1 Febrero, 2015
Idioma del documento
Tipo de recurso: 
Artículos
País:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn