Skip to main content
Resource Details
Resource

Die politische Ökonomie von Weiterbildungssystemen – einige institutionelle Merkmale, die Weiterbildungsbeteiligung fördern

Dieser Artikel wurde als Open Access Artikel der Zeitschrift für Wetierbildungsforschung unter einer Creative Commons Attributions 4.0 Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/) veröffentlicht.

Zusammenfassung

In den vergangenen Jahren ist ein zunehmendes wissenschaftliches Interesse an der Untersuchung von Bildung, Ausbildung und Weiterbildung aus einer vergleichenden politisch-ökonomischen Perspektive zu verzeichnen. Der Artikel untersucht Ursachen und Folgen der länderspezifischen Vielfalt in Weiterbildungssystemen und leistet damit einen Beitrag zu dem neu entstehenden Forschungsbereich der politischen Ökonomie von Weiterbildungssystemen. Der Beitrag führt in diesen interdisziplinären Forschungsstrang ein, indem er einen Überblick über die jüngsten Arbeiten und verschiedene Typologien gibt, die aus dem Bereich der vergleichenden Ökonomie und der vergleichenden Politikwissenschaft hervorgegangen und die für die Untersuchung von Weiterbildungssystemen relevant sind. Die empirische Evidenz zu länderspezifischen Mustern des organisierten Erwachsenenlernens, die sich auf PIAAC-Daten stützt, legt nahe, dass die bestehenden Typologien nicht ausreichen, um die länderspezifischen Muster zu erklären. Der Artikel erörtert einige spezifische institutionelle Merkmale, die Weiterbildungsbeteiligung fördern, und zeigt Bedingungen und Politiken auf, die effektive Weiterbildungssysteme unterstützen.

Die Zusammenfassung ist auf Deutsch erhältlich, der Artikel selbst ist in englischer Sprache.

Resource Details
ISBN
https://doi.org/10.1007/s40955-020-00159-y
Resource author
Alexandra Ioannidou
Type of resource
Articles
Country
Publication Date
Language of the document
Login (0)

Login or Sign up to join the conversation.

Want to add a resource ?

Don't hesitate to do so! Click the link below and start posting a new resource!