chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Ηλεκτρονική Πλατφόρμα για την Εκπαίδευση Ενηλίκων στην Ευρώπη

Πόρος

Lernen und Lehren in der beruflichen Weiterbildung: selbstorganisiert und digital? Fallvignetten zum Lernen „mit und ohne“

Γλώσσα: DE

Αναρτήθηκε από Julia Lyß

Wie lernen Erwachsene für und in ihrem Beruf? Welche Veränderungen ergaben bzw. ergeben sich durch digitale Medien und die Digitalisierung der Arbeitswelt? Und wurde die Idee des selbstorganisierten Lernens in der beruflichen Weiterbildung umgesetzt? Diesen Fragen gingen die Forschenden des auf drei Jahre angelegten Projekts DiEDa "Entwicklung einer Weiterbildungsdidaktik für selbstorganisierte Lernprozesse mit Fokus auf lerneroientierte Differenzierung und unter sinnvollem Einsatz von digitalen Medien" nach. Ihre Ergebnisse sowie Fallvignetten stellen sie in ihrem Fallvignettenbuch vor. 

Συντάκτης(-ες) πόρου: 
Joanna Burchert, Rasmus Grobe, Lena Setzepfand, Sebastian Schuster, Elina Fläschner
Ημερομηνία δημοσίευσης:
Δευτέρα, 1 Οκτώβριος, 2018
Γλώσσα εγγράφου
Είδος πόρου: 
Μελέτη περίπτωσης
Χώρα:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn