chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Ηλεκτρονική Πλατφόρμα για την Εκπαίδευση Ενηλίκων στην Ευρώπη

Πόρος

Lebenslanges Lernen fördern - gute Beispiele aus der Praxis

Γλώσσα: DE

Αναρτήθηκε από Redaktion Deuts...

Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) hat ein Buch herausgegeben, das 14 gute Beispiele aus der beruflichen Praxis zeigt, in denen Unternehmen Lebenslanges Lernen in ihr eigenes Weiterbildungskonzept integrieren. Denn Lebenslanges Lernen wird für Unternehmen immer wichtiger. Der digitale Wandel zwingt die Unternehmen zu immer schnellerer Transformation. Die alten Weiterbildungskonzepte hinken der Entwicklung zeitlich hinterher. Gleichzeitig ermöglicht der digitale Wandel ein bisher unbekanntes Lernangebot: Der Zugang ist niedrigschwellig, zu jeder Zeit und zu (fast) jedem Thema möglich. 

Die Beispiele aus der Praxis sollen verschiedene Fragen beantworten: Wie kann eine Unternehmens- und Lernkultur entstehen, die selbstbestimmtes und bedarfsgerechtes Lernen fördert? Wie lässt sich Lebenslanges Lernen zielgruppengerecht gestalten? Welche innovativen Lehr-Lernlösungen eröffnen sich im Zuge der Digitalisierung? Wie können Unternehmen, Beschäftigte und Betriebspartner zukunftsfähige Mitbestimmungsprozesse im Bereich des betrieblichen Lernens ausgestalten?

Das Buch steht auf der Seite der acatech als pdf kostenlos zum Download zur Verfügung oder kann als gedruckte Version beim Herbert Utz Verlag kostenpflichtig bestellt werden.

Συντάκτης(-ες) πόρου: 
Dr. Joh. Christian Jacobs
Prof. Dr. Henning Kagermann
Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath
Ημερομηνία δημοσίευσης:
Πέμπτη, 20 Φεβρουάριος, 2020
Γλώσσα εγγράφου
Είδος πόρου: 
Μελέτες και Εκθέσεις
Χώρα:
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn Share on email