chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - Ηλεκτρονική Πλατφόρμα για την Εκπαίδευση Ενηλίκων στην Ευρώπη

Ημερολόγιο

Erasmus+ Kontaktseminar "Language teaching and learning in Adult Education"

Αναρτήθηκε από Chantal PIERLOT 5 μήνες 6 ημέρες πριν

Δευτέρα 28 Σεπτέμβριος 2020 to Πέμπτη 1 Οκτώβριος 2020
Löwen
,

Sprachen sind der Schlüssel zur Kommunikation, sozialen Eingliederung und sind sehr eng mit der Entwicklung interkultureller Kompetenzen, kritischem Denken und sozialem Engagement verbunden. Sie verbessern die grenzüberschreitende Mobilität und Zusammenarbeit und schärfen so das Bewusstsein und Verständnis für die gemeinsamen europäischen Werte.

  

Doch wie können wir einen umfassenden Ansatz für das Lehren und Lernen von Sprachen in der Erwachsenenbildung erreichen? Tragen CLIL, Translanguaging, Storytelling, Gamification, Escaperooms, spezifische Online-Tools etc. zu einem effektiven Sprachunterricht in der Erwachsenenbildung bei? Welche innovativen Methoden möchten Sie mit Sprachlehrern aus dem Ausland teilen?

  

Das Seminar strebt an, die Anzahl der hochqualitativen Kooperationsprojekte zu erhöhen, Ideen für neue Projekte zu diskutieren und Antragsentwürfe für das Nachfolgeprogramm von Erasmus+ im Bereich der Erwachsenenbildung vorzubereiten. Außerdem bietet das Seminar Einsicht in innovative Strategien und Methoden im Bereich des Sprachenlernens und -lehrens durch Jobshadowing oder Studienbesuche.

  

Zielgruppe: Es werden alle Organisationen, die an der Verbesserung der Lese-, Schreib- und Fremdsprachenkompetenzen von Erwachsenen in der formalen oder nicht formalen Erwachsenenbildung arbeiten, eingeladen.

  

Sprache der Veranstaltung: Um aktiv an diesem Kontaktseminar teilnehmen zu können, sollten sie fließend Englisch, die Arbeitssprache des Seminars, beherrschen.

  

Vergabe der Plätze: Begrenzte Anzahl Teilnehmende pro Land. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail benachrichtigt, ob eine Teilnahme vorgesehen ist.

  

Kostenübernahme:
•    Die Kosten für die Teilnahme werden aus Mitteln der EU finanziert. Die Hotelunterbringung wird vom Veranstalter organisiert. Insofern die Teilnehmer zusätzliche Nächte in Anspruch nehmen möchten, geschieht dies auf eigene Kosten.
•    Die Reisekosten werden von der Nationalen Agentur, dem Jugendbüro V.o.G., übernommen.
•    Es wird lediglich um eine Eigenbeteiligung von 5 % auf Reisekosten gebeten.

  

Dieses Angebot gilt für Einrichtungen, Organisationen und Akteure,die ihren Sitz in Ostbelgien haben. Deutschsprachige Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und Luxemburg müssen sich an ihre jeweilige Nationale Agentur für Erasmus+ wenden. Die Angaben finden Sie hier: http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/national-agencies_de.htm

Κύρια γλώσσα:
Κόστος παρακολούθησης: 
Όχι
Προθεσμία εγγραφής: 
20/06/2020
Διαδικτυακή εκδήλωση: 
Όχι
Τύπος διοργανωτή: 
Άλλο συμβάν
Στοιχεία επικοινωνίας: 
Bei Fragen, für weitere Informationen und Anmeldung: Andreas Van den Eynde - Tel.: 0032 (0)87 56 09 79 - E-Mail: weiterbildung@jugendbuero.be
Ομάδα στόχος: 
Ακαδημαϊκοί, φοιτητές, ερευνητές στον τομέα της ανδραγωγικής
Δίκτυα και οργανισμοί εκπαίδευσης ενηλίκων
Έργα και συνεργασίες
Share on Facebook Share on Twitter Epale SoundCloud Share on LinkedIn Share on email