chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Inklusion und Chancengleichheit

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Als bundesweit einer von sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege setzt sich die AWO für Gerechtigkeit und Solidarität sowie für Vielfalt und Frauenrechte ein. Ziel ist ein menschenwürdiges Leben ohne Almosen, sondern allen Chancen für Teilhabe zu ermöglichen. Sie tritt für eine solidarische Gesellschaft ein, die Menschen in Not unterstützt.

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) unterstützt in den kommenden vier Jahren kommunale Projekte aus dem Bereich Gesundheitsförderung für sozial und gesundheitlich benachteiligte Menschen mit 46 Millionen Euro. Gefördert werden Maßnahmen insbesondere für Alleinerziehende, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderungen oder Einschränkungen, ältere Menschen sowie Kinder und Jugendliche aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien.

In einem partizipativen, abwechslungsreichen Format beschäftigt sich diese Fachtagung mit dem Themenkomplex „Rollenzuschreibung im Migrationskontext“. In Workshops, Vortrag und Fishbowl stehen Themen wie Geschlechterrollen, Sexualität, Rollenwandel im Migrationsprozess und die Rolle als Geflüchtete*r im Mittelpunkt. Die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung lädt alle am Thema Interessierten zu ihrer jährlichen Fachtagung im Kontext „Flucht und Migration“ ein und freut sich auf einen spannenden Austausch.

Unter dem Motto „Inklusiv-Sozial-Innovativ-ISI“ schrieb die Bundesfachstelle Barrierefreiheit den vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) ausgelobten Bundesteilhabepreis aus. Er wird ab 2019 jährlich vergeben. Mit dem Preis werden vorbildliche, gelungene inklusive Sozialraumgestaltungen ausgezeichnet.

Der IW-Kurzbericht 45/2019 zeigt, dass die Förderung der beruflichen Weiterbildung durch die Bundesagentur für Arbeit weiter steigt. Insbesondere Personen ohne (verwertbaren) Berufsabschluss profitieren von Weiterbildungsmaßnahmen, welche anschließend als zusätzliche Fachkräfte für den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Qualifikationsdefizite sowie ein eingeschränkter Zugang zur betrieblichen Weiterbildung sind weiterhin Barrieren zur Teilhabe an beruflichen Fördermaßnahmen für Arbeitnehmer*innen im ALG II-Bezug.

Participatory Video Making EPALE

Wir alle haben Geschichten zu erzählen, aber nicht alle diese Geschichten werden auch gehört. Aleksandra Kozyra vom EAEA hat sich mit zwei Pädagogen unterhalten, die mithilfe audiovisueller Methoden gefährdete Gruppen dazu motivieren, ihre Erfahrungen zu teilen und Gehör zu finden.

18 Oktober 2019
by Aleksandra Kozyra
(en)

Dem Bildungssektor, insbesondere auch der Erwachsenenbildung, kommt eine zentrale Rolle bei der sozialen und wirtschaftlichen Integration von Migrant*innen zu. Die migrationsbedingten Veränderungen in unseren Gesellschaften führen seit geraumer Zeit auch zu Veränderungen in den Einrichtungen der Erwachsenenbildung selbst. Um effektive Lernstrategien für Lernende mit Migrationserfahrung zu entwickeln, müssen Migrant*innen bzw. ihre Repräsentant*innen und Organisationen mittel- und langfristig aktiv in die Entwicklung von Programmen der Erwachsenenbildung einbezogen werden.

16 September 2019
by Tino BOUBARIS
(de)
6 Kommentare

EPALE-Themenkoordinator Andrew McCoshan hat Irene Psifidou, Expertin des Cedefop, zum aktualisierten und überarbeiteten Toolkit interviewt, mit dem die Interessenträger bei der Bekämpfung des vorzeitigen Bildungsabbruchs unterstützt werden sollen.

28 August 2019
by Andrew McCoshan
(en)
1 Kommentare

In den Nachhaltigkeitszielen (SDGs – Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen, die im September 2015 verabschiedet wurden, werden die politischen Ziele festgelegt, die bis zum Jahr 2030 weltweit erreicht werden sollen. Gemäß SDG Ziel 4.7 soll bis 2030 sichergestellt werden, dass „alle Lernenden die notwendigen Kenntnisse und Qualifikationen zur Förderung nachhaltiger Entwicklung erwerben“. Das Earth Citizenship Programm der türkischen Vereinigung YUVA wird in diesem Sinne zum richtigen Zeitpunkt durchgeführt und soll globale politische Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern. Hier berichtet Erdem Vardar von seinen Erfahrungen.

5 August 2019
by Erdem Vardar
(en)
1 Kommentare

Die Strategische Partnerschaft „Aufbau und Vernetzung von Stadtführungen in Gebärdensprache“ soll Gehörlosen die Teilhabe an kulturellen Angeboten ermöglichen, von denen sie oftmals ausgeschlossen sind. In dem im September 2017 gestarteten Projekt arbeiten Institutionen aus Deutschland, Österreich und Italien zusammen. Ziel ist es, innovative Entwicklungen in der Erwachsenenbildung voranzubringen und Praxiserfahrungen auszutauschen. Dabei ist das Projekt zugleich Initiator eines europäischen Prozesses.

2 August 2019
by Manfred Kasper
(de)
2 Kommentare

Eine Besonderheit der deutschen Sprache ist das Kompositum, das zusammengesetzte Wort. Obgleich sehr ökonomisch und effizient hat es einen gravierenden Nachteil: seine Länge. Im Sinne Leichter Sprache wird es deshalb häufig mit Bindestrichen zerlegt, um seine Lesbarkeit zu verbessern. Aber darf man für eine bessere Lesbarkeit die korrekte Orthographie unter den Tisch fallen lassen?

Donnerstag 17 Oktober 2019, Hungary

NEUROANDRAGÓGIA A KIREKESZTÉS ELLEN

A „NEUROANDRAGÓGIA A KIREKESZTÉS ELLEN” című projektet a lengyelországi Społeczna Akademia Nauk (Társadalomtudományi Egyetem, Lodz) koordinálja, Ausztria, Csehország, Görögország, az Egyesült Királyság és Magyarország részvételével. A projekt célja, hogy alkalmazza a neurodidaktika felnőttoktatásra vonatkozó legújabb ismereteit a hátrányos helyzetű csoportok támogatására (ideértve a munkanélkülieket, az 50 év felettieket, a fogyatékosságot, a bevándorlókat, az alacsonyan képzett embereket, a fejletlenebb régiókból származókat, stb), hogy ösztönözzék őket az egész életen át tartó tanulás folyamatában.

Dienstag 26 November 2019 bis Freitag 29 November 2019, Portugal

Training Course: Children's and Neighbourhood Parliaments - How to Implement?

The methodology used by the Children’s Parliament program aims to support the organization of communities and their sustainable development.
It creates circles of people who actively engage in the debate, planning and implementation of actions that facilitate the resolution of their own problems.

Freitag 22 November 2019 bis Sonntag 24 November 2019, Austria

Menschenrechtsbildung an Schulen: Trainingsworkshop in Innsbruck

Du findest Menschenrechtsbildung an Schulen genauso wichtig wie wir?
Du hast Freude daran mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten?
Du möchtest Praxis sammeln als Workshopleiter*in?
Dann absolviere das dreitätige Training „Menschenrechte machen Schule“ und werde danach als ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in an Schulen für Amnesty Österreich tätig!

Donnerstag 3 Oktober 2019, Spain

Jornada "Intervención social y orden neoliberal. Tensiones y desafíos en la intervención social actual" en la Universidad Pública de Navarra

Esta jornada pretende, por un lado, detallar tensiones y desafíos propios de la intervención social desde la óptica de las distintas disciplinas que realizan intervención social. Por otro, e incorporando la perspectiva de profesionales en activo, aventurar alternativas y posibilidades para la transformación social.
Donnerstag 10 Oktober 2019, Turkey

SOCIAL INTEGRATION OF REFUGEES IN ADULT EDUCATION AND MULTICULTURALISM

Info about our project: Adult education, pedagogy and andragogy notions. • Andragogy principles • Andragogy approaches in education • How do adults learn? • Methods in adult education • Creating proper settings for adult education Info about our event: This is the Thematic Sharing Day where the schools in Tuzla will share their Erasmus + and eTwinning Project Experiences. These days, sharing Erasmus + opportunities, trainings, interviews will be held. The event aims to reach 100 adults per person.

Mittwoch 11 September 2019 bis Freitag 13 September 2019, Slovakia

Mezinárodní konference IAEVG "Kariérové poradenství pro inkluzivní společnost"

Mezinárodní konference Mezinárodní asociace studijního a profesního (kariérového) poradenství, která se uskuteční v prostorách Ekonomické univerzity v Bratislavě. Na konferenci vystoupí přední odborníci v oblasti kariérového poradenství jako je Mark Savickas, Norman Amundson nebo Annamaria Di Fabio.

Es gibt zahlreiche Begriffe, mit denen Menschen, die nach Deutschland eingewandert sind, beschrieben werden. So stellt sich oft die Frage: "Heißt es Flüchtlinge oder Geflüchtete?" Die Arbeitsgruppe "Gesundheitsförderung mit Geflüchteten" des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit stellte die Begriffe in dem Glossar zusammen.

In dem Projekt wird ein benutzerfreundliches, digitales Informationsangebot für Arbeitgeberinnen, Arbeitgeber Ausbilderinnen und Ausbilder entwickelt. Branchenbezogene Videos, die die Potenziale von Menschen mit Behinderungen in der Arbeitswelt 4.0 aufzeigen, stehen im Mittelpunkt der Online-Plattform.

Die Fachstelle Einwanderung führt Analysen und Fallstudien zu ausgewählten Themen der Arbeitsmarktintegration und aktuellen Entwicklungen im Bereich Neueinwanderung durch. In dieser Fallstudie wurde der Fokus auf die Zielgruppe der geflüchteten Frauen und deren Integration in den Arbeitsmarkt gelegt.