chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Qualität

Jedes Jahr veröffentlicht EPALE eine Umfrage, in der wir die Community fragen, was sie von unseren Funktionen hält, wie sie die Plattform nutzt und wie wir uns verbessern können. Ihr wertvolles Feedback hilft uns, EPALE für die Erwachsenenbildung in ganz Europa noch nützlicher zu machen.

Im Projekt „Bildungseinrichtungen nachhaltig aufstellen“ haben sich Institutionen aus Niedersachsen auf den Weg gemacht, um gemeinsam über Herausforderungen für die nachhaltige Entwicklung in Bildungseinrichtungen zu reflektieren. Ziel des Projekts war es, die zentrale Rolle der Erwachsenenbildung bei der Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu verdeutlichen und sich gemeinsam auf den Weg zu einer „Großen Transformation” zu machen. Auch Ihre Einrichtung kann von den Ergebnissen des Projektes profitieren!
Diese leuchtend rote Tür zum International Project Center (IPC) hat Detlef Kullmann schon häufig geöffnet. Die Kursräume sind für ihn fast wie ein zweites Zuhause. (Foto © privat | Detlef Kullmann)

Schon seit 2008 nutzt Detlef Kullmann die Möglichkeiten mit Erasmus+ Auslandsfortbildungen in der Erwachsenenbildung durchzuführen. Von seinen Aufenthalten in Exeter und Bath hat der Dozent und Trainer für Englisch und interkulturelle Kommunikation fachlich und persönlich stark profitiert.

28 Oktober 2019
von Julia Göhring
(de)

Die zweite EPALE Stakeholder Konferenz fand am 1. und 2. Oktober 2019 in Warschau statt und stand ganz im Zeichen der Community. Die rund 230 Teilnehmer*innen begaben sich gemeinsam auf eine inspirierende Reise, die von den Anfängen von EPALE bis hin zu vielversprechenden Prognosen und ambitionierten Zukunftsvisionen reichte. Sie waren nicht dabei? Dann Lesen Sie jetzt rein und lassen Sie sich von den Impressionen der Konferenz begeistern.

15 Oktober 2019
von Mona Schliebs
(de)
9 Kommentare

Auf EPALE können Sie ab jetzt regelmäßig und exklusiv den Artikel aus der europa Rubrik des forum erwachsenenbildung lesen. In dieser Ausgabe diskutiert Dr. Christine Bertram die Rolle der Erwachsenenbildung anhand des Manifests "Freude und Macht des Lernens" des Europäischen Verbands für Erwachsenenbildung.

16 September 2019
von EPALE Deutschland
(de)

Als junger Mann habe ich alle möglichen Diagramme, Grafiken oder Schemata aufgesaugt, ähnlich einem Papierhandtuch, das verschüttetes Bier aufnimmt. Es gab nichts besseres, als etwas Konkretes auf unser Dia zu legen, um unsere These zu untermauern. Und wenn man dann noch den Namen eines Wissenschaftlers und den Titel einer englischsprachigen Veröffentlichung angeführt hatte, dann hatte eine solche Präsentation für mich nahezu das Niveau einer Habilitationsschrift. So blieb es bis ich einmal während eines Vortrags auf ein bestimmtes Diagramm zurückgriff und ich im Saal auf eine wohlwollende, deutlich klügere Person traf, die mir erklärte, warum ich falsch lag.

8 August 2019
von Piotr Maczuga
(pl)
2 Kommentare

Diejenigen, die ihr Debüt vor der Kamera bereits hinter sich haben, erinnern sich daran, dass dieses eine stressige Erfahrung gewesen ist. Es hat sich für sie seltsam und unnatürlich angefühlt. Kein Wunder – wenn man vor die Linse gestellt wird und man noch dazu aufgefordert wird, etwas Kluges, möglichst „aus dem Kopf“, zu erzählen, ist das nicht das Angenehmste. Und wenn man dann nicht zu den wenigen Prozent natürlich begabter und nicht kamerascheuer Menschen gehört, die man als „Medientiere“ bezeichnet, dann braucht man eine entsprechende Vorbereitung und einen Plan.

7 August 2019
von Piotr Maczuga
(pl)
1 Kommentare

Jan, Lynn und Maike von IdeenHoch3 haben die Möglichkeit gehabt, in den Pyrenäen mit 12 weiteren Teilnehmer*innen und drei Trainer*innen am Kurs „Transformative collaboration“ von ULEX teilzunehmen. Lesen Sie hier, wie es möglich ist, ohne digitale Medien eine Woche zu lernen und zu leben.

11 Juli 2019
von Anke DREESBACH
(en)
1 Kommentare

Lena Spiegelberg koordiniert Integrations- und Alphabetisierungskurse für Geflüchtete beim BildungsForum Lernwelten in Bonn. Um in der Kursplanung und –beratung besser auf die Bedürfnisse ihrer Klientinnen und Klienten eingehen zu können, hat sie an einem interkulturellen Sensibilisierungs-Training bei InterCultural Iceland teilgenommen. Ihre spannenden Eindrücke können Sie hier nachlesen.

10 Juli 2019
von Julia Göhring
(de)
6 Kommentare
Donnerstag 5 Dezember 2019, Germany

KI-Camp

Die Forschungs-Convention im Wissenschaftsjahr Künstliche Intelligenz findet am 5.12.2019 in Berlin statt: Diskutiere mit Bildungsministerin Anja Karliczek, vernetze dich mit der Community, höre Neues in Vorträgen und bring dich in Workshops ein.

Mittwoch 20 November 2019, Estonia

Tule SANA koolitajaks!

Soovid alustada tööd Noorteagentuuri koolitajana, kuid ei tea, millest alustada? Seminaril tutvustatakse, milliseid koolitustegevusi korraldame, kuidas algab koostöö Noorteagentuuriga ning milliseid täiendusõppe võimalusi koolitajatele pakume.

Sisukirjeldus:    
Seminaril tutvustavad Noorteagentuuri töötajad, millised koolitustegevusi 2020. aastal korraldame, kuidas Noorteagentuuriga koostööd alustada ning milliseid täiendusõppe võimalusi koolitajatele pakume.

Mittwoch 6 November 2019, North Macedonia

Информативна сесијa- Јавен повик до мрежи на граѓански организации за доделување грантови

Балканска мрежа за развој на граѓанско општество (БЦСДН) преку програмата „Одржливо граѓанско општество: државно финансирање на граѓанските организации“ објавува јавен повик за доделување грантови за мрежи на граѓански организации. Програмата ја спроведува МЦМС во соработка со БЦСДН и Центарот за информирање, соработка и развој на граѓанските организации од Словенија (ЦНВОС), во периодот од 2018 до 2021 г. Програмата е финансирана од Европската Унија (ЕУ).

4 November 2019
by LJUPKA KJURKCHIEVA
Tags:
Dienstag 12 November 2019, Finland

Ennakoivaa, osaavaa ja menestyvää osaamista itäisellä Uudellamaalla

Voiko osaamisella vaikuttaa yrityksen menestykseen, kasvuun ja kansainvälisyyteen? Kenellä on vastuu? Kenen kanssa menestys tehdään? Tule kuulemaan ajankohtaista tutkimustietoa osaamistarpeista itäisellä Uudellamaalla, törmäyttämään ajatuksiasi ja verkostoitumaan!

Mittwoch 20 November 2019 bis Donnerstag 21 November 2019, Belgium

Quality Social Services: a Key to Implement the European Pillar of Social Rights

The European Pillar of Social Rights was “proclaimed” by all EU member states, the European Parliament and Commission in November 2017 and is considered a significant initiative in the social field at EU level; according to the European Commission, contributing to “Building a more inclusive and fairer European Union”. It contains “principles and rights essential for fair and well-functioning labour markets and welfare systems in 21st century Europe”, and actions should be taken to implement it at national and EU level. Social Services Europe, in which EPR is an active member, developed the position paper ‘The Role of Social Services in the implementation of the European Pillar of Social Rights’ in 2018. The paper highlights the importance of these services in achieving the principles in the pillar, and in addition stresses “The effectiveness of the principles described in the Pillar is conditional to the provision of quality services”. The event will take place in Brussels over one and a half days and will include plenary sessions with national and European experts, workshops addressing key issues for quality social service provision, an exchange of best practices and discussion of EU initiatives on quality in the sector.
Montag 25 November 2019 bis Dienstag 17 Dezember 2019, Estonia

MÕJUSA KOOLITAJA TÄIENDUSKOOLITUS - KOOLITAJAOSKUSED JA MEETODID

Koolitaja rollis olemist tuleb ette pea kõigil - tuleb juhendada kaastöötajaid, esineda ja kogemusi jagada. Erialaspetsialistid jõuavad sageli punkti, kus tekib vajadus ja soov juba ise oma teadmisi, oskusi koolitades edasi anda. Paraku ei taga suurepäraseks erialaeksprediks olemine automaatselt koolitajaoskusi. Selleks, et koolitustel ka reaalne mõju oleks ja inimesed tõepoolest uut õpiksid, on oma lähenemisviisid ja meetodid ning andragoogika teooria, mis annab koolitaja oskustele põhja.

Die Toolbox der ReferentInnen-Akademie bietet vielfältige Methoden und Materialien sowie hilfreiche Literaturtipps und Links zur gendersensiblen Bildungsarbeit. Ziel ist es, mithilfe der Materialien den Einstieg in die Thematik zu erleichtern und Diskussionen, die z.B. Diskriminierung aufgrund des Geschlechts behandeln, anzustoßen.

In der aktuellen Ausgabe des Magazin erwachenenbildung.at beschäftigen sich AutorInnen mit der Verortung von Erwachsenenbildung zwischen Verwertbarkeit und Emanzipation. Angesichts der stets steigenden Anforderungen des Marktes stellt sich die Frage, inwiefern der (Bildungs-)Anspruch, zur Mündigkeit der Menschen beitragen zu wollen, heute noch Anwendung findet.

Medienkompetenz in der Erwachsenenbildung ist ein Thema, das in den vergangenen Jahren weitgehend vernachlässigt wurde. Angesichts der Rolle, die Medien für Lernende heute als Quelle von Informationen, als Mittel für soziale Interaktion und als wichtige Grundlage zur politischen Meinungsbildung einnehmen, ist dies nicht leicht verständlich. Dieses Themendossier soll helfen, die Diskussion zu intensivieren und die Breite der Thematik bewusst zu machen. 

Auf EPALE können Sie ab jetzt regelmäßig und exklusiv den Artikel aus der europa Rubrik des forum erwachsenenbildung lesen. In dieser Ausgabe diskutiert Dr. Christine Bertram die Rolle der Erwachsenenbildung anhand des Manifests "Freude und Macht des Lernens" des Europäischen Verbands für Erwachsenenbildung.

Keine passenden Ergebnisse gefunden