chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

Qualität

Blog

| 6 Juli 2020
| von Camille POIRAUD

Wir nutzen das Erscheinen der neuesten Ausgabe des Magazins für lebenslanges Lernen Education Permanente zum Thema Qualität:  „L'introuvable qualité en formation“ (Nr. 223/2020-2), in dem die Beiträge der letzten Ausgabe „zwischen den Herausforderungen der neuen Regelungen und den Überlegungen zu den - abstrakten und komplexen - Konzepten von Qualität, Effizienz und Bewertung der Ausbildung schwanken“, um kurz auf die „Epochen“ der Ausbildungsqualität in Frankreich und Europa zurückzukommen.

Blog

| 29 Mai 2020
| von Eszter KARVAZY

Auf Empfehlung der Europäischen Kommission nahmen das Europäische Parlament und der Rat am 18. Juni 2009 die Empfehlung zur Schaffung eines Europäischen Referenzrahmens für Qualitätssicherung in der Berufsbildung (European Quality Assurance Reference Framework, EQAVET) an.

Blog

| 28 Mai 2020
| von Marton Jozsef

Qualitätssicherung ist ein wichtiges Element der Fachpolitik für Berufs- und Erwachsenenbildung. Die Qualität sowie die Gewährleistung und kontinuierliche Verbesserung der Qualität sind die ständige Aufgabe jedes Teilnehmers an der Erwachsenenbildung. Anregungen erhält die Qualitätssicherung in der Berufsbildung auch durch europäische Initiativen. In unserem heutigen Blog fassen wir die Veränderungen in den vergangenen 7 Jahren in der Qualitätssicherung für die ungarische Erwachsenenbildung im Hinblick auf die EQAVET-Empfehlung zusammen.

Blog

| 27 Mai 2020
| von KATALIN MOLNÁR-...

Ein Merkmal von EQAVET, das einen Mehrwert gewährleistet, ist, dass es zur systematischen Umsetzung von Selbstevaluation anregt und dadurch die kontinuierliche Verbesserung und Entwicklung der Qualität der Berufsausbildung fördert. Die Experten des innerhalb des organisatorischen Rahmens des Nationalen Amtes für Berufs- und Erwachsenenbildung tätigen nationalen EQAVET-Referenzpunktes für Qualitätssicherung in der Berufsbildung (EQAVET NRP) haben eine Methodik für eine Selbstevaluation anhand des EQAVET-Referenzrahmens in den Berufsbildungsinstitutionen, die wir in unserem heutigen Blog vorstellen wollen, erarbeitet.

Blog

| 26 Mai 2020
| von Tibor Králik

Die Regierung formulierte 2019 in ihrer Strategie Berufsbildung 4.0 ihr Engagement in Bezug auf die Umgestaltung der Berufsbildung parallel zur Einführung eines Qualitätssicherungssystems auf der Grundlage des Europäischen Referenzrahmens für die Qualitätssicherung in der Berufsbildung (EQAVET). Auch in Rechtsvorschriften erschienen die Regeln für eine Einführung des Qualitätsmanagements in der Berufsbildung: Das Parlament erließ das neue Gesetz Nr. LXXX von 2019 über die Berufsbildung und die Regierung veröffentlichte die Regierungsverordnung Nr. 12/2020 (II.

Blog

| 24 Mai 2020
| von Eszter KARVAZY

Ungarn nimmt seit 2005 aktiv an der europäischen fachlichen Zusammenarbeit im Bereich Qualitätssicherung in der Berufsbildung teil und ist auch eines der ersten Länder unter den EU-Mitgliedstaaten, die die Harmonisierung ihrer Qualitätssicherungssysteme in der Berufsbildung mit dem Europäischen Referenzrahmen für Qualität in der Berufsbildung (EQAVET) bereits umgesetzt haben.

News

| 4 November 2020
| von Tino BOUBARIS
In der Erwachsenenbildung gewinnen die Entwicklung und Gestaltung von Produkten und Dienstleistungen, die auf die Bedürfnisse verschiedener spezifischer Zielgruppen und einzelner Lernender ausgerichtet sind, immer mehr an Bedeutung. Design Thinking ist ein menschenzentrierter, iterativer Prozess, der zur Lösung von Problemen eingesetzt werden kann. Ziel von Design Thinking ist es, bestehende Bedürfnisse zu entdecken und zu verstehen, um schließlich in der Lage zu sein, innovative Lösungen zu entwickeln.

News

| 1 Juli 2020
| von Isabel GÖTTE

Das neue Europass-Portal ist seit dem 1. Juli online! Es präsentiert sich mit neuem Look, vielen Tools für Karrieremanagement und Bewerbung und bündelt weiterführende Informationen zu Bildung und Beschäftigung in Europa. Klaus Fahle, Leiter der NA beim BIBB: "Der Europass wird digitaler. Dabei ist er mehr als viele private Portale: Er ist nicht kommerziell, Ihre Daten sind geschützt und er ist europaweit anerkannt."

News

| 15 April 2020
| von Hélène Paumier

Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesundheitskrise hat der französische Arbeitsminister, der auch für die Berufsausbildung zuständig ist, den Akteuren der Branche Ressourcen zur Verfügung gestellt, um die didaktische Kontinuität zu gewährleisten.

Montag 25 Januar 2021 bis Montag 22 März 2021, Spain

Integración y evaluación de competencias clave en Educación Permanente

El marco normativo de enseñanza de Andalucía hace necesaria la adaptación de los proyectos educativos de los centros. En ese proceso de adaptación una de las prioridades para el profesorado será conocer y reflexionar sobre la aplicación práctica de la integración de las competencias clave y las mejoras introducidas relativas al cuaderno de Séneca, el módulo de evaluación y Pasen.
Freitag 15 Januar 2021, Bulgaria

EPALE ще бъде представена пред студенти от две магистърски програми във Факултета по педагогика на Софийския университет „Св. Кл. Охридски“

По инициатива на Факултета по педагогика на Софийския университет „Св. Кл. Охридски“ ще се проведе онлайн среща за представяне на съдържателните и функционални възможности на Електронната платформа за учене на възрастни в Европа (EPALE).

Събитието ще се проведе от 14.00 ч. на 15 януари 2021 г. Предвижда се в него да вземат участие студенти от две магистърски програми.

Mittwoch 16 Dezember 2020, Bulgaria

Онлайн среща на посланиците на EPALE BG: дейности и резултати

Онлайн срещата на посланиците на EPALE BG има за цел представи основни подходи за привличане на потребители, критерии за номинации на най-добър посланик, както и предстоящите дейности през 2021 г.

Donnerstag 25 Februar 2021, Netherlands

Certificering Taalhuizen

Als bibliotheek vragen over de certificering van je taalhuis? Neem deel aan de landelijke onlinebijeenkomst en krijg antwoord op je vragen. 

Montag 14 Dezember 2020 bis Sonntag 17 Januar 2021, Estonia

Minu e-kursus kvaliteedimärgi vääriliseks

E-kursuse kvaliteedimärgi taotlemist toetavkursusel “Minu e-kursus kvaliteedimärgi vääriliseks” (detsember 2020–jaanuar 2021) on täielikult veebipõhine kursus Tartu Ülikooli Moodle´i keskkonnas. Osaleja analüüsib oma e-kursuse vastavust kvaliteedikriteeriumidele ja arendab oma kursust edasi nii, et kvaliteedinõuded oleksid kvaliteedimärgi vääriliselt täidetud.

Freitag 15 Januar 2021 bis Freitag 26 März 2021, Scotland

Making Connections through Learning for Equity and Sustainability: Facilitated online Professional Learning for educators (January 2021)

A logo which is overlapping white circles on a purple background

This course will begin in January 2021 and is fully funded for all 3-18 years teachers in state funded schools, colleges and early learning and childcare centres in England, Northern Ireland, Scotland and Wales. You will be supported by skilled facilitators with a background in Learning for Equity and Sustainability and online learning and do not need any advanced technical expertise to take part. Aligned with current education priorities across UK and the UN Sustainable Development Goals, this fully online professional learning will support you to think about, plan for, and implement, Learning for Equity and Sustainability in your own practice and in your teaching context. You will make connections at individual, institutional and global levels, inspiring you and your students to develop the confidence, skills, knowledge, values and attitudes we all need to thrive and create positive change  in our increasingly interconnected world.

Mittwoch 9 Dezember 2020, Malta

https://universityofmalta.zoom.us/webinar/register/WN_IFgRkrFVT8K1LeX2yghkrA

"Now is the time for every education system to lead the transformation that is needed to set our world on a more just and sustainable course, because our common future depends on our present actions." ESD Roadmap 2030

In this free Webinar we will be sharing the experiences of a three year Erasmus + funded project PEERMENT, which focused on peer-mentoring in education for sustainable development.

A number of local and foreign guests will be giving short presentations. There will also be time for Q & A. A detailed agenda will be sent closer to the date.

Keine passenden Ergebnisse gefunden

Ressourcen

| 18 Januar 2021
| von Katrin Echtermeyer

Der MOOC "Europäische Mobilität in der beruflichen Bildung" führt durch alle Schritte eines Erasmus+ Mobilitätsprojekts und unterstützt Lehrkräfte, Ausbilder:innen und andere Mitarbeiter:innen in der beruflichen Bildung dabei, erfolgreiche europäische Mobilitätsprojekte zu starten und zu verwalten.

Ressourcen

| 18 Dezember 2020
| von CONEDU Austria

Ausgabe 41 des Magazin erwachsenenbildung.at beschäftigt sich mit dem Einfluss des vorherrschenden gesellschaftlichen Zeitregimes auf die Lern- und Bildungsprozesse von Erwachsenen. Zusätzlich diskutieren die AutorInnen der Ausgabe, was Zeitwahrnehmung auf individueller, aber auch gesellschaftlicher Ebene bedeutet und wie das Feld der Erwachsenenbildung davon beeinflusst wird.

Ressourcen

| 14 September 2020
| von CONEDU Austria

Ausgabe 40 des Magazin erwachsenenbildung.at beschäftigt sich mit der kontroversen Diskussion um die Messbarkeit von Bildung und evidenzbasierte Bildungspolitik. Die Beiträge widmen sich sowohl den Erwartungen als auch den Befürchtungen, die mit der Messbarkeit von Bildungseffekten einhergehen.

Ressourcen

| 8 September 2020
| von CONEDU Austria

Auf einer Seite der Wiener Volkshochschulen stellt die Initiative Erwachsenenbildung (IEB) eine Sammlung verschiedener Materialien für den Fernunterricht im Bereich Basisbildung zur Verfügung. In Erklärvideos finden Lernende Informationen zum Gebrauch von Padlet, einem Tool für digitale Pinnwände. Zunächst erläutert eine VHS-Kursleiterin was ein Padlet ist und wofür es verwendet werden kann. Anschließend erhalten die Lernenden Tipps und Tricks, um die sogenannten Padlets kreativ aufzubereiten.

Ressourcen

| 31 August 2020
| von Susanne Grimm

Die Idee, sein Wissen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, gewinnt immer mehr an Popularität. Doch wie hoch ist die Bereitschaft, Lehr-/Lernmaterialien im Sinne von Open Educational Resources (OER) zu teilen? Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat dazu Ende 2019 eine Onlineumfrage an berufsbildenden Schulen durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass der Austausch von Bildungsmaterialien im Kollegenkreis rege praktiziert wird.