chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Beratung und Unterstützung

Obwohl Kreativität und Innovation als eine der wichtigsten Antriebsfaktoren der modernen Wirtschaft gelten, gibt es bisher nur wenige Ansätze zum Kreativitäts- und Innovationsmanagement. Ebenfalls fehlen Bildungsansätze, die an der Schnittstelle von Weiterbildung, Hochschulen und Wirtschaft ansetzen und diese Fähigkeiten und Kompetenzen systematisch fördern.

Die Persönlichkeit von Geflüchteten ist ein wichtiger Faktor für das Gelingen der Integration. Geflüchtete, die risikobereiter sind, eher Gefälligkeiten erwidern und stärker als andere davon überzeugt sind, das eigene Leben im Griff zu haben, integrieren sich schneller in die Gesellschaft.

Gerade konnte das europäische Bildungsprojekt "Pornografie-Kompetenz im Alltag der sozialen Arbeit", das Youth-Worker im Umgang mit Internetpornografie schult, abgeschlossen werden. Es bietet in der Umsetzung eine qualitativ hochwertige Lernmöglichkeit für die offene Jugendarbeit, die zudem nachhaltig auch die Institutionen stärkt und einen öffentlichen Diskurs zu ethischen Fragen führt.

Für Neuzugewanderte ist die Integration in den Arbeitsmarkt eine entscheidende Voraussetzung, um im Gastland Fuß zu fassen. Dafür werden Beratungsangebote benötigt, die auf Neuzugewanderte zugeschnitten sind und eine adäquate Kompetenzerfassung ermöglichen.

In den letzten Jahren hat Finanzielle Grundbildung zunehmend an Bedeutung gewonnen. Kompetent die alltäglichen finanziellen Angelegenheiten zu regeln, ist eine wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche gesellschaftliche Teilhabe. Allerdings hinkt die Professionalisierung in diesem Bereich national und international hinterher; es bedarf der Entwicklung entsprechender effektiver Professionalisierungskonzepte.

Vor ihrer Entlassung stellt sich Strafgefangenen die große Herausforderung, ihr Leben in eigene Hände zu nehmen und eine für sie passende berufliche Zukunft ins Auge zu fassen. Dabei kann es nützlich sein, sich seiner Stärken und Kompetenzen bewusst zu werden, um die ganze Bandbreite möglicher Einsatzbereiche zu erkennen. Eine Beratung mit dem ProfilPASS leistet dies.

Vermutlich kann man sich recht schnell darauf einigen, dass der Mensch vor der Herausforderung steht, ein Leben lang fundierte Entscheidungen zu treffen. Dies betrifft sowohl die Wahl der Ausbildung als auch den beruflichen Werdegang, die beide von gut durchdachten Entscheidungen, durch die Umstände bedingte Entscheidungen und das Ergreifen von Chancen beeinflusst sein können. Eine spätere Untersuchung dieser Entscheidungen fördert nur selten eine strategische Kohärenz, eine strukturierte Rationalität zu Tage. Häufiger ist das Unvorhergesehene.
12 Juli 2019
by André Chauvet
(fr)
1 Kommentare

Aus welchen Gründen werden die angebotenen Leistungen nicht genutzt? Welche Faktoren tragen dazu bei, dass Ausbildungen abgebrochen werden? Welche Art von Angebot könnte einen solchen Abbruch am ehesten verhindern und die Menschen in einer Kontinuität begleiten? Obgleich es zu diesen Themen einige Studien und mehrere Programme gibt, fehlt oft ein Schlüsselelement: Wie sehen es die betroffenen Menschen? Handelt es sich lediglich um spezifische Einzelsituationen? Oder gibt es Schlüsselelemente und Gründe, die öfters vorkommen?

Heute über die berufliche Orientierung nachzudenken, setzt eine allgemeinere Reflexion über die Auswirkungen des aktuellen Kontextes auf die berufliche Lage und Weiterentwicklung der Menschen voraus: Vervielfältigung von Übergangsphasen oder Unterbrechungen, Nichtlinearität, Unvorhersehbarkeit. Die Orientierung ist kein einmaliger Akt mehr, sondern ein permanenter Prozess, der in all seinen Facetten analysiert werden muss, um die relevantesten Dienstleistungen und Praktiken aufzubauen; der erste Artikel dieser Reihe befasst sich mit den Herausforderungen des Zugangs zu zuverlässigen und nutzbaren Daten über die Arbeitswelt.

7 Juni 2019
by André Chauvet
(fr)

In Österreich wurden Projekte zur Bildungsberatung mit geflüchteten Jugendlichen umgesetzt und durch zwei Projekte zur Professionalisierung begleitet. Welche Herausforderungen es dabei gab, erzählen zwei Mitarbeiterinnen eines der Professionalisierungs-Projekte. (Lesedauer: ca. 3 Minuten)

In Österreich wurden Projekte zur Bildungsberatung mit geflüchteten Jugendlichen umgesetzt und durch zwei Angebote zur Professionalisierung begleitet. Zwei Mitarbeiterinnen eines der Projekte zur begleitenden Professionalisierung sprechen im Interview über Ziele und Erfahrungen. (Lesedauer: ca. 2 Minuten)

28 Mai 2019
by CONEDU Austria
(de)

Wie können Train-the-Trainer-Angebote kompetenzorientiert ausgeschrieben werden? Im Zuge einer beobachtbaren Umstellung von Bildungsangeboten auf Kompetenzorientierung stellt sich diese Aufgabe auch für Anbieter erwachsenenpädagogischer Fortbildung.

Donnerstag 21 November 2019 bis Sonntag 24 November 2019, Austria

BeSt³ – Die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung

Ein Besuch der BeSt³ – der Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung bietet alle Informationen zum Thema Beruf, Studium und Weiterbildung unter einem Dach. Die Messe versteht sich als „Informationsbörse“ und erste Anlaufstelle für alle Ratsuchenden. Präsentiert wird ein umfassendes Spektrum an Bildungs-, Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Berufswegen. Mit ihrem breiten Informationsangebot kann die BeSt³ als DIE „Bildungsmesse“ Österreichs bezeichnet werden.

Dienstag 19 November 2019, Austria

Karrieremesse: CONNECT

CONNECT, die Karrieremesse Sozialwirtschaft, lädt Interessierte ein, sich über Arbeitsfelder, ArbeitgeberInnen und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der sozialen Dienstleistungen zu informieren. Im Zuge der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, sich beraten zu lassen und Einrichtungen kennenzulernen. Eintritt frei.

Ort:
FH OÖ CAMPUS Linz
Garnisonstraße 21, 4020 Linz

Zielgruppen:
Für alle, die sich für soziale Berufe interessieren
:

Donnerstag 17 Oktober 2019 bis Samstag 19 Oktober 2019, Austria

BeSt³ – Die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung

Ein Besuch der BeSt³ – der Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung bietet alle Informationen zum Thema Beruf, Studium und Weiterbildung unter einem Dach. Die Messe versteht sich als „Informationsbörse“ und erste Anlaufstelle für alle Ratsuchenden. Präsentiert wird ein umfassendes Spektrum an Bildungs-, Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Berufswegen. Mit ihrem breiten Informationsangebot kann die BeSt³ als DIE „Bildungsmesse“ Österreichs bezeichnet werden.

Donnerstag 10 Oktober 2019 bis Samstag 12 Oktober 2019, Bulgaria

ИЗЛОЖЕНИЕ НА МЛАДЕЖКОТО ТЕХНИЧЕСКО ТВОРЧЕСТВО (Г. ОРЯХОВИЦА)

Изложение на младежкото техническо творчество ще се проведе в периода 10-12 октомври 2019 г., в гр. Горна Оряховица. Организатор на събитието е Фондация „Милен Григоров“, чийто председател (инж. Владимир Григоров) е член на УС на Стопанска камара – В. Търново. Официалното откриване на събитието е на 10 октомври 2019 г., от 11.00 часа.

Montag 21 Oktober 2019, Poland

Dyskusyjny Klub Coacha: Co jest zasobem, a co jest ograniczeniem w pracy coachingowej?

Dyskusyjny Klub Coacha: Co jest zasobem, a co jest ograniczeniem w pracy coachingowej?

Zapraszamy coachów, trenerów, menedżerów, konsultantów, mentorów, psychologów, doradców zawodowych oraz wszystkich zainteresowanych rozwojem osobistym na ósmy w 2019 roku Dyskusyjny Klub Coachingu!

Poniedziałek, 21 października 2019 r., godz. 17.30 - 20.30 - Dyskusyjny Klub Coacha poprowadzi dr hab. Mirosława Huflejt-Łukasik (Katedra Psychologii Osobowości Uniwersytetu Warszawskiego) "Co jest zasobem, a co jest ograniczeniem w pracy coachingowej?"

Montag 7 Oktober 2019 bis Donnerstag 10 Oktober 2019, Europe

Debates en línea ESBN-EPALE: “Habilidades básicas en el lugar de trabajo” y “Alfabetización familiar”

El equipo EBSN-PALE ha anunciado dos próximos debates en línea durante la segunda semana de octubre, dentro del marco de actuación ‘Capacity Building Series

El primer debate será Workplace basic skills learning (El aprendizaje de habilidades básicas en el lugar de trabajo), del 7 de octubre (12:00) al 8 de octubre (17:00). 

El segundo debate es sobre Family literacy interventions: policy and practice (Intervenciones de alfabetización familiar), del 9 de octubre (12:00) al 10 de octubre (17:00).

 

Mittwoch 2 Oktober 2019, Austria

Bildungs- und Beratungstag: Maschine - Mensch

Intelligente Systeme zur Bewertung von Job-Chancen und zur Auswahl geeigneter Bewerber_innen sind bereits Realität. Die voranschreitende Digitalisierung bringt laufend neue Technologien hervor, die in Zukunft auch Berufswahl und Arbeitsvermittlung entscheidend beeinflussen werden. Ersetzen intelligente Roboter und Chatbots also bald Bildungs- und Berufsberater_innen?

Montag 7 Oktober 2019, France

Simposio conjunto Cedefop y OCDE 2019: los próximos pasos para el aprendizaje

El próximo 7 de octubre de 2019 se celebrará el Simposio conjunto Cedefop / OCDE sobre aprendizaje, en Paris (Francia). El evento reunirá a profesionales, políticos e investigadores de todo el mundo con el fin de establecer estrategias y planes de acción en la provisión de aprendizaje.  

Der Wegweiser des Erasmus+ Projekts „New Start: Lehrmaterial *Europäische Kultur und Werte* für Geflüchtete und Migranten“ bietet Neuankömmlingen in Deutschland zu alltäglichen Lebensbereichen erste Orientierung. Er ist sowohl zum Selbststudium als auch zur Nutzung in der Beratung und im Unterricht geeignet. Lesen Sie jetzt mehr!

Robert Bosch Stiftung, Bertelsmann Stiftung, Phineo und Stiftung Neue Verantwortung stellen gemeinsam den Report "Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft" vor. Die Publikation bietet eine Übersicht, wie die Zivilgesellschaft in Deutschland in Sachen Digitalisierung aufgestellt ist.

Mit anderen Instituten aus verschiedenen Ländern im gegenseitigen Austausch voneinander lernen, gemeinsam etwas neues entwickeln und sich selbst weiterentwickeln, sind Ziele der Erasmus+ Förderschiene „KA 2 - Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung“. Welche Voraussetzungen dazu nötig sind und wie die strategischen Partnerschaften zum Austausch guter Praxis und zur Förderung von Innovation in Kombination mit EPALE für Institutionen der Erwachsenenbildung erfolgreich genutzt werden können, lesen Sie in dieser Ressource.

Wie Onlinetexte leicht und schnell mit Freude sowie Kreativität geschrieben werden, verriet Journalistin, Bestsellerautorin und Schreibberaterin Anita Arneitz in einem einstündigen Webinar: Wie Sie Ihren Schreibprozess optimieren, einfach zu neuen Themenideen kommen und Ihren Texten mehr Schwung verleihen. Für alle, die das Geheimnis von guten leserorientierten und suchmaschinenoptimierten Texten kennen lernen wollen, finden Sie hier das Handout zum Webinar.

Im Februar 2018 wurde vom Deutschen Verband für Bildungs- und Berufsberatung gemeinsam mit der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit und dem Nationalen Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung die Internationale Fachtagung "Ethik in der Beratung – Anspruch und Wirklichkeit" veranstaltet. Schwerpunkt der Tagung war die Überprüfung der geltenden ethischen Standards für Beratung in den Bereichen Bildung, Beruf und Beschäftigung sowie neue wisenschaftliche und praktische Erkenntnisse.

Wie die eigene Arbeit und Bildungsangebote durch Auslandserfahrungen in anderen Ländern laufend verbessert und das neu erworbene Wissen in der eigenen Institution eingebracht werden kann, wurde im EPALE-Webinar behandelt. Die Erasmus+ Förderung „KA 1 – Mobilität in der Erwachsenenbildung“ ermöglicht Weiterbildungskurse, Trainings, Job Shadowings und Konferenzen in Europa zu besuchen. Das Handout zeigt Ihnen, was dazu nötig ist.

Keine passenden Ergebnisse gefunden