chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Europäische Maßnahmen Projekte und Finanzierung

2018 sind aus Brüssel 37,66 Mio. Euro an Fördermittel in den österreichischen Bildungsbereich geflossen. Über 18.400 Menschen aus Österreich haben in diesem Jahr im Ausland gelernt, gelehrt oder gearbeitet. Die österreichischen Bildungsinstitutionen starteten nahezu 500 länderübergreifende Projekte. Die besten Erfolgsgeschichten und Projekte wurden am 4. Dezember von Martin Netzer (BMBWF), Jörg Wojahn (Europäische Kommission), Stefan Zotti und Ernst Gesslbauer (beide OeAD-GmbH) im Studio 44 in Wien ausgezeichnet.

Der jüngste EconPol Policy Report zeigt, dass sich viele EU-Mitbürger nicht als Europäer verstehen, betont jedoch die Wichtigkeit einer gemeinsamen europäischen Zugehörigkeit als Grundlage für den Fortgang europäischer Integration. Im Rahmen der Studie stellt sich in Anbetracht derzeitiger Entwicklungen von europäischer Identität im Kontext von Brexit und aufkommendem Nationalismus in EU-Ländern die zentrale Frage, wie man europäische Identität aktiv fördern kann.

Am 30. Oktober 2018 lädt die Nationale Agentur beim BIBB zu einer Konferenz in Köln ein, die die Zielgruppe der Geflüchteten und Migrant*innen in den Blick nimmt. Melden Sie sich noch bis zum 28. September 2018 für die Konferenz an!

Am 22. August dieses Jahres fand in der Nationalbibliothek Lettlands das Forum zur Entwicklung der Erwachsenenbildung ”Die Erwachsenenbildung heute und morgen” statt. Das Forum wurde vom Erasmus+ Projekt “EPALE Nationaler Unterstzützungsdienst (NSS) für Lettland" in Zusammenarbeit mit dem Erasmus+ Projekt "Nationale Koordinatoren zur Umsetzung des europäischen Programms in der Erwachsenenbildung“ und dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft veranstaltet.

Trotz der jährlichen Tourismusstatistiken, die eine steigende Zahl von Weingutbesuchern in Europa aufzeigen, ist die Anzahl der Ausbildungsgänge für Weintourismus sehr überschaubar— bislang bieten nur die Universidade Lusófona in Portugal und die Universidad de Salamanca in Spanien eine Ausbildung im Bereich Weintourismus an.

Wilhelm Steinmann unterrichtet Französisch an der Volkshochschule Lippe-West. Während seiner Auslandsaufenthalte in Tours setzte er sich auch mit historischen und kulturellen sowie aktuellen gesellschaftspolitischen Begebenheiten in Europa auseinander. Folgen Sie seinen Gedanken, die wir hier auf EPALE veröffentlichen.

8 Juli 2019
by Anke DREESBACH
(en)
2 Kommentare

Wer Erasmus hört denkt vielleicht schnell an Hochschule und Auslandssemester. Hätten Sie es gewusst, dass es im Programm Erasmus+ auch möglich ist, dass Einrichtungen der allgemeinen Erwachsenenbildung ihrem Bildungspersonal Auslandsfortbildungen ermöglichen können? Entdecken Sie in dieser Woche verschiedene Beispiele, wie Sie von Erasmus+ profitieren können.

Die Förderung der europäischen Werte gemäß Artikel 2 des Vertrags über die Europäische Union (EUV) ist eines der übergeordneten Ziele des EU-Programms Erasmus+. Ein Beitrag von Tino Boubaris im Rahmen der EPALE-Konferenz "Politische Erwachsenenbildung in Österreich und Europa: Ziele, Methoden und Zukunftsperspektiven", welche am 13. Juni 2019 in Wien stattfand.

18 Juni 2019
by EPALE Österreich
(de)
1 Kommentare

Bei den #ErasmusDays2018 wollten die EPALE-Teams auf das Engagement der Europäischen Union in Sachen lebenslanges Lernen aufmerksam machen. Dafür haben sie eine digitale Ausstellung mit 22 verschiedenen Projekten auf die Beine gestellt, in der die Vielfalt der europäischen Herangehensweisen dargestellt wurde.

Europa erlebt gerade turbulente Zeiten. Obwohl viele weiterhin an Europa glauben, ist gerade deshalb im Hinblick auf die Wahlen zum Europäischen Parlament die Beteiligung wichtiger denn je. Genau deshalb organisieren wir die EPALE-Themenwoche für die Europawahlen 2019: EPALE Deutschland, EPALE Österreich, EPALE Belgien und EPALE Luxemburg haben gemeinsam Inhalte rund um das Thema Europawahlen und Erwachsenenbildung in Europa zusammengetragen. Seien Sie dabei und überlegen Sie mit uns: Wie soll unser Europa von morgen aussehen?

24 Mai 2019
by EPALE Deutschland
(de)
3 Kommentare

Ruft man sich die Ursprünge von Europa in Erinnerung, wird klar, wie einmalig und ungeheuerlich das Projekt Europa eigentlich ist: ehemals erbitterte Feinde beschließen eine Gemeinschaft, die Frieden und Kooperation regelt und der sie sich unterwerfen wollen. Vor dem Hintergrund aller Herausforderungen ist von diesem Gedanken heute nichts mehr zu spüren – oder etwa doch?

Montag 21 Oktober 2019 bis Mittwoch 23 Oktober 2019, Ireland

Myth busting European Project Management for VET Mobility

Léargas are hosting a Myth busting European Project Management for VET Mobility. This thematic Contact Making Seminar aims to promote Erasmus+ quality project management in Irish and European VET organisations, share ideas and good practice from peers on what works well and what steps are involved in a good proj

Freitag 15 November 2019, Germany

Kommunen sagen Ja zu Europa - Forum für Austausch, Begegnung und Vernetzung 2019

Wie kann grenzübergreifende Partnerschaftsarbeit zwischen Städten und Gemeinden und kommunalen Bildungseinrichtungen weiterentwickelt und nachhaltig gestaltet werden? Die Tagung "Kommunen sagen Ja zu Europa – Forum für Austausch, Begegnung und Vernetzung 2019" will Antworten geben.

Dienstag 24 September 2019 bis Mittwoch 25 September 2019, Slovenia

Regijska konferenca EPALE in zaključna konferenca EPUO

Center Republike Slovenije za mobilnost in evropske programe izobraževanja in usposabljanja (CMEPIUS) v vlogi Nacionalne podporne službe EPALE Slovenija in Andragoški center Republike Slovenije (ACS), nacionalni koordinator projekta EPUO, vabita na regijsko konferenco EPALE in zaključno konferenco projekta EPUO. Dvodnevni dogodek predstavlja sinergijo dveh procesov, ki ju je na področju izobraževanja odraslih sprožila Evropska komisija in se uresničujeta v regiji.

Dienstag 8 Oktober 2019 bis Freitag 11 Oktober 2019, Poland

International TCA Seminar: Key competences for adults in cultural institutions

The Erasmus+ Transnational Cooperation Activities team is organising the International TCA Seminar: Key competences for adults in cultural institutions event in Warsaw in October. Those interested in participating should endeavour to book a place as soon as possible. 

Donnerstag 19 September 2019, Latvia

Seminārs 'Ieraugi darbinieku'

Nodarbinātības valsts aģentūra aicina pieteikties dalībai seminārā ''Ieraugi darbinieku'', kas notiks  2019. gada 19. septembrī plkst. 10:00 VEF kvartāla kamerzālē (Rīgā, Ieriķu ielā 5A).

Semināra ietvaros Nodarbinātības valsts aģentūras direktore Evita Simsone lekcijā “Darbaspēks ir visapkārt, to jāiemācās ieraudzīt” informēs par valsts atbalsta saņemšanas iespējām, nodarbinot cilvēkus, kas darba tirgū saskaras ar izaicinājumiem.

''Cafe RB'' idejas autors Māris Grāvis pastāstīs kāpēc invaliditāte nav šķērslis, lai strādātu.

Dienstag 17 September 2019, Bulgaria

Европейска трудова борса отваря врати в София

Агенция по заетостта организира международна трудова борса на 17 септември2019 г. в град София. Европейският ден на труда ще се проведе в хотел „Рамада” (бул. „Княгиня Мария Луиза” № 131) от 9:30 до 17:00 часа. Събитието се провежда във връзка с изпълнението на проект „Национална EURES мрежа”.

Montag 2 September 2019 bis Dienstag 3 September 2019, Belgium

ECIT SUMMER UNIVERSITY ON EUROPEAN CITIZENSHIP

We are thrilled to announce the IV edition of the ECIT Summer University on European Citizenship in collaboration with The Institut des Etudes Européens /ULB.

This event will take place at the IEE on 2 & 3 September and will bring together students & researchers, civic activists and policy makers in order to discuss the European citizens’ agenda after the 2019 EP elections. 

WHO? Students & researchers, civil society activists and policy makers are invited

Mittwoch 6 November 2019 bis Freitag 8 November 2019, Ireland

International TCA Seminar: Guidance and supportive approaches with adults in AE and VET

The International TCA Seminar will provide participants with the opportunity to meet partners, begin drafting project proposals for KA2 strategic partnerships, and explore job shadowing and work experience opportunities for KA1. Participants can claim part and full reimbursements for travel costs. The event will take place in November 2019 in Dublin.

Eine Sammlung von inspirierenden Ressourcen: "Explore, learn, share" verbreiten interessante und innovative Ideen aus EU-geförderten Projekten als Inspiration für Lehrer, NROs, Antragsteller und politische Entscheidungsträger in ganz Europa zur Entwicklung ihrer beruflichen Praxis. Relevante Themen für die Erwachsenenbildung: basic skills - citizenship - language learning - digital compétences (Inhalte ausschließlich auf Englisch verfügbar).

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Der Blick über den Tellerrand« zum Thema "Migration und Integration im Fokus nachhaltiger Erwachsenenbildung"  gab es am 14. November 2017 in Verein Multikulturell einige interessante Beiträge.

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Der Blick über den Tellerrand« zum Thema "Migration und Integration im Fokus nachhaltiger Erwachsenenbildung"  gab es am 14. November 2017 in Verein Multikulturell einige interessante Beiträge. Dieser kam von Aurora Hamadon (Hakunila Intertional Association) aus Finnland.

2017 wurde der Erasmus+ Award Bildung bereits zum dritten Mal vergeben. Mit dem Preis werden Erasmus+ Mobilitätsprojekte und Strategische Partnerschaften von herausragender Qualität in allen Bildungsbereichen ausgezeichnet. Außerdem werden Personen, die sich besonders für das Programm Erasmus+ engagieren, gewürdigt.

Die vorliegende Broschüre bietet einen Überblick über die guten Ergebnisse, die von österreichischen Bildungseinrichtungen und Institutionen in die Tat umgesetzt werden.

Im Jahr 1992 tritt Österreich dem Erasmus-Programm bei. In diesem ersten Jahr gehen 893 österreichische Studierende mit Eramus auf Auslandsaufenthalt. 2017 sind es bereits 8.500 Studierende. Diese und weitere Informationen finden Sie im Dokument "Zahlen, Daten, Fakten", herausgegeben von der OeAD-GmbH/Nationalagentur Erasmus+ Bildung und der Nationalagentur Erasmus+: Jugend in Aktion.

Sie haben ein bewilligtes Mobilitätsprojekt in der Erwachsenen- oder Berufsbildung des Jahres 2017? Das von der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegebene Handbuch zur Finanzverwaltung fasst die vertraglichen Bedingungen zwischen den Projektträgern und der NA beim BIBB zusammen und wird Sie sicher durch die Projektdurchführung begleiten.

Das Mobility Tool+ ist eine Web-basierte Oberfläche für die Verwaltung und Berichterstellung von Erasmus+ Mobilitätsprojekten. Es wurde von der Europäischen Kommission entwickelt und ist europaweit verpflichtend für alle Erasmus+ Mobilitätsprojekte.

Die FOCUS EUROPE Sonderausgabe präsentiert eine Auswahl an transnationalen Kooperationsprojekten zur Mobilität in der beruflichen Bildung und schlägt dazu auch verschiedene Ansätze, Werkzeuge und Aktivitäten vor. Alle vorgestellten Projekte werden vom ERASMUS + -Programm kofinanziert und konzentrieren sich auf das Thema der transnationalen Mobilität in der Berufsbildung.

Die Sonderausgabe wurde in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Auxilium veröffentlicht.

Redaktion, Text: CONEDU

Keine passenden Ergebnisse gefunden