chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

 
 

Kulturelle Bildung

  • EPALE-Themenfokus: Nachhaltigkeit

    Erfahren Sie anhand spannender Beiträge aus Deutschland und Europa, wie Erwachsenenbildung zur einer nachhaltigen Gesellschaft beiträgt!

    EPALE Themenfokus Nachhaltigkeit

Im Oktober dieses Jahres findet die Fotoausstellung des Erasmus+ Projekts EliCCon in der historischen Stadt Ostrava statt. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die gelebten Kulturen und Traditionen aus vier europäischen Ländern - Tschechien, Deutschland, Spanien und Großbritannien - zu erleben. Veranstaltungsort ist die einzigartige Michal Mine, welche das industrielle Erbe und den Kohlebergbau in Nordmähren repräsentiert.

Im Rahmen des EU-Projektes "LIFE+ ForBioSensing PL - Umfassendes Monitoring der Dynamik von Waldbeständen im Białowieża-Urwald anhand von Fernerkundungsdaten" arbeiten von 2014-2021 zwei Teams von Spezialist*innen daran, ein System zur Waldbeobachtung des Białowieża-Urwalds in Polen zu entwickeln und anzuwenden. Das Projekt hat kürzlich den spannenden Film "Das Leben eines Baumes" produziert.

Am 2. April 2019 fand eine Kooperationsveranstaltung der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung mit der Landeszentrale für politische Bildung Niedersachsen statt, die eine Annäherung von theaterpädagogischer Arbeit und politischer Bildung anstrebte. Dabei ging es mitunter um das Zusammenspiel von Körperarbeit und politischen Inhalten. Wie passt das zusammen? Ein Video klärt auf!

Wertediskussionen haben zurzeit auch wegen aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen und Umbrüchen in Europa Hochkonjunktur. Ein jetzt veröffentlichter Leitfaden soll dazu beitragen, Lehrenden und Lernenden die notwendigen Grundlagen für eine offene, fruchtbare und wissensbasierte Diskussion europäischer Werte zu vermitteln.
Mit einem neuen Fachreferat reagiert die Geschäftsstelle des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten (AdB) auf die politische Herausforderung des religiös begründetem Extremismus. Hierzu wurden bereits zu Beginn des Jahres zusätzliche Finanzmittel im Kinder- und Jugendplan des Bundes bereitgestellt.
Am 12. Juni 2018, zu Anne Franks 89. Geburtstag, wurde das neue Lernlabor "Anne Frank. Morgen mehr" von der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt am Main eröffnet. Das interaktive, selbstgesteuerte Lernlabor ermöglicht den Besuchern, sich selbst zu positionieren und in Austausch miteinander zu treten.
EPALE Themenfokus Nachhaltigkeit

Erderwärmung, Klimapakt, Fridays For Future – Diskussionen rund um das Thema Nachhaltigkeit bestimmen derzeit die Medienberichterstattung. Der EPALE Themenschwerpunkt wirft deshalb anhand spannender Projektbeispiele aus Deutschland und Europa einen Blick darauf, wie Erwachsenenbildung zur einer nachhaltigen Gesellschaft beiträgt.

10 Oktober 2019
by EPALE Deutschland
(de)
6 Kommentare

Wenn wir die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) erreichen, die Agenda 2030 einhalten und globalen Herausforderungen begegnen wollen, müssen wir die Art und Weise, wie wir unsere Lebensmittel produzieren und konsumieren, ändern. Doch wie können wir unsere Ernährungssysteme nachhaltiger gestalten? Im Erasmus+-Projekt EATingCRAFT wurden die Synergien zwischen Initiativen im Bereich Partizipativer Garantiesysteme (PGS) und Solidarischer Landwirtschaft (SoLaWi) untersucht, um Antworten auf diese Frage zu finden.

10 Oktober 2019
by Federica VARINI
(en)

Seitdem Multimedia zu einem festen Bestandteil von Museen geworden sind, hat sich das Angebot an didaktischen Mitteln, die Museen für die Gestaltung von Ausstellungen nutzen, erheblich erweitert Ausstellungen stellen das wichtigste Medium für die Kommunikation mit den Besuchern dar. Sie sind das wichtigste Bildungsinstrument.

2 Oktober 2019
by Marcin Szeląg
(pl)
2 Kommentare
Schlagwörter:
Stories that Move_Anne Frank Haus

Dieser Artikel stellt die Online-Toolbox "Stories that Move" vor. Sie wurde für den Unterricht entwickelt und regt Jugendliche dazu an, sich mit Themen wie Vielfalt und Diskriminierung auseinanderzusetzen, anhand persönlicher Geschichten von anderen Jugendlichen über eigene Positionen und Entscheidungsmöglichkeiten nachzudenken und aktiv zu werden.

23 September 2019
by Ilanga Mwaungulu
(de)

Welche Funktion erfüllt eine moderne Bibliothek? Was ist für ihre Nutzer wichtig? Wie lassen sich ein funktioneller Raum, ein attraktives Angebot und eine reiche Büchersammlung kombinieren? Darüber und über andere wichtige Bereiche des zeitgenössischen Bibliothekswesens habe ich mit Natalia Gromow, einer leidenschaftlichen Bibliothekarin und Leiterin der Miejska Biblioteka Publiczna (Öffentlichen Stadtbibliothek) in Gdynia, gesprochen.

23 August 2019
by Monika Schmeich...
(pl)

Der Schutz der Umwelt stellt seit Jahren eine ernsthafte Herausforderung dar. Die moderne Zeit ist geprägt von Umweltkatastrophen, Umweltverschmutzung und Umweltkrisen, die den Klimawandel antreiben. Dieser negativen Entwicklung kann entgegengewirkt werden, vor allem durch Umweltbildung der polnischen jungen Generation.

9 August 2019
by Katarzyna Zgorzelska
(pl)
4 Kommentare

In Österreich sind seit 1998 freie Medien auf Sendung und haben sich neben dem öffentlich-rechtlichen und dem kommerziellen als dritter Rundfunksektor etabliert. In der von der RTR-GmbH und dem Bundesministerium für Bildung geförderten Studie von COMMIT, analysieren Dr. Meike Lauggas und Mag. Helmut Peissl die Bildungsrelevanz des nichtkommerziellen Rundfunks in Österreich.

26 Juni 2019
by Helmut Peissl
(de)
1 Kommentare

Das Institut für Demokratiepädagogik (IDP) Ostbelgiens ist die Nachfolgeorganisation von GrenzGeschichteDG, die sich zehn Jahre lang mit der Geschichte der Deutschsprachigen Gemeinschaft als Grenzgebiet befasste und die Forschungserkenntnisse für politische Bildung in Schulen und in der Erwachsenenbildung zur Verfügung stellte. Das IDP ist noch eine junge Institution. Dennoch hat das Institut schon einiges auf den Weg gebracht und anspruchsvolle Pläne für die Zukunft. Überzeugen Sie sich selbst!

14 Juni 2019
by Chantal PIERLOT
(de)
Samstag 19 Oktober 2019 bis Samstag 30 November 2019, Italy

Scuole al Museo - percorsi formativi per docenti del MUVE di Venezia

Il MUVE - Fondazione Museo Civici Venezia - organizza delle giornate di formazione per docenti di scuola secondaria nelle quali esplorare come i percorsi museali possano fornire un valido e fecondo strumento per favorie un'educazione tesa al dialogo interculturale e all'inclusione sociale.

 

Donnerstag 24 Oktober 2019, Slovakia

Žihľava - burina, ktorá šatila (prednáška s workshopom)

Regionálne centrum remesiel ÚĽUV Banská Bystrica organizuje jedinečnú prednášku spojenú s workshopom pod vedením odborných pracovníkov Múzea Novojičínska v Pŕíborě (CZ), ktorí účastníkom predstavia a následne ukážu archaické techniky spracovania žihľavového vlákna.
Mittwoch 9 Oktober 2019 bis Donnerstag 20 Februar 2020, Cyprus

3o Διεθνές Συνέδριο: «Γραμματισμός και Σύγχρονη Κοινωνία: Ταυτότητες, Κείμενα, Θεσμοί»

Το Παιδαγωγικό Ινστιτούτο Κύπρου του Υπουργείου Παιδείας και Πολιτισμού, σε συνεργασία με το Πανεπιστήμιο Κύπρου, ανακοινώνει τη διοργάνωση του 3ου Διεθνούς Συνεδρίου: «Γραμματισμός και Σύγχρονη Κοινωνία», με θέμα:

 

Dienstag 26 November 2019 bis Freitag 29 November 2019, Portugal

Training Course: Children's and Neighbourhood Parliaments - How to Implement?

The methodology used by the Children’s Parliament program aims to support the organization of communities and their sustainable development.
It creates circles of people who actively engage in the debate, planning and implementation of actions that facilitate the resolution of their own problems.

Freitag 11 Oktober 2019 bis Samstag 16 November 2019, Czech Republic

The EliCCon-Project presents: Photo Exhibition "United in Diversity" in Ostrava, Czech Republic

This October the exhibition of the Erasmus+ Project EliCCon is going to take place in the historical city of Ostrava. Don’t miss the chance to meet the lived cultures and traditions from four European countries - Czech Republic, Germany, Spain and the UK - presented in pictures and photo collages in the famous Michal Mine.

Mittwoch 16 Oktober 2019 bis Mittwoch 30 Oktober 2019, Italy

WELCOME FESTIVAL Arcella Edition

Parlare di apprendimento degli adulti significa pensare non solo ai percorsi formali di istruzione e alla formazione professionale, ma anche alle occasioni di crescita personale e sociale in contesti informali e alle attività di educazione non formale. Per questo riteniamo significativo segnalare un festival che intende offrire numerose occasioni per “conoscere”, conoscere un territorio, le persone che vi abitano, le risorse inaspettate a due passi da casa, le storie di altre parti del mondo, implicazioni sociali e politiche, elementi di innovazione sociale ed urbana.

Freitag 22 November 2019 bis Sonntag 24 November 2019, Austria

Menschenrechtsbildung an Schulen: Trainingsworkshop in Innsbruck

Du findest Menschenrechtsbildung an Schulen genauso wichtig wie wir?
Du hast Freude daran mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten?
Du möchtest Praxis sammeln als Workshopleiter*in?
Dann absolviere das dreitätige Training „Menschenrechte machen Schule“ und werde danach als ehrenamtliche*r Menschenrechtsbildner*in an Schulen für Amnesty Österreich tätig!

Ressourcen

Ziel des Projekts BRIDGING ist die Zusammenarbeit zwischen sieben Ländern, um Sozialkapital zu fördern, sowie soziale Inklusion, Zusammenhalt und Vertrauen in der Gesellschaft, zu einer Zeit zu stärken, die von Spaltung und Missverständnissen geprägt ist. Das Projekt entwickelt neue, partizipative und co-kreative kulturelle Lernzugänge, die an Praktiker*innenin Europa weitergegeben werden können.

Internationale Zusammenarbeit ist Teil der Arbeit vieler europäischer zivilgesellschaftlicher Organisationen für lebenslanges Lernen. Dennoch sind viele noch nicht in internationale Partnerschaften eingebunden oder konnten noch kein internationales Kooperationsprojekt erfolgreich umsetzen. Internationale Zusammenarbeit könnte den Organisationen jedoch helfen, interne Lernprozesse und Innovationen zu initiieren.

Filiz Keser Aschenberger, Donau-Universität Krems, spricht zum Erasmus+ Projekt LIB(e)RO: Eine Online-Plattform für Bibliothekar/innen unterstützt dabei, Bibliotheken in offene Lernräume für geflüchtete Menschen und andere zu verwandeln. (Englisch mit deutschen Untertiteln)

Wie aus dem berühmten syrischen Flüchtling Omar Khir Alanam ein berühmter Steirer wurde, darüber wird in der Radiosendung "Ich bin der, den jeder Politiker kennt" berichtet.

Claudia Geschweitl wurde für diese Sendung aus der Ö1-Reihe "Tonspuren" mit dem österreichischen Radiopreis der Erwachsenenbildung 2018 in der Kategorie Information ausgezeichnet.

Die Sendung ist zum Nachhören online verfügbar.

Roberta Hofer vom Freien Radio Innsbruck – FREIRAD wurde für die Radiosendung „Die vergessenen Bergwerke Höttings“ mit dem österreichischen Radiopreis der Erwachsenenbildung 2018 in der Kategorie Kultur ausgezeichnet.

Die Sendung ist zum Nachhören online verfügbar.

Im so genannten “Structured Dialogue” der Europäischen Kommission erarbeiteten rund 30 europäischen Expert/innen eine Studie zum Thema “Towards an integrated approach to cultural heritage for Europe – prospects on skills, training and knowledge transfer for traditional and emerging professions” im Rahmen der EU-Initiative Voices of Culture. Es ging darum, für das Europäische Kulturerbejahr 2018 Strategien zu entwickeln, wie Ausbildung und Wissenstransfer im Kulturerbe-Erhalt künftig organisiert werden müssen. Der Brainstorming Report steht nun auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Mit anderen Instituten aus verschiedenen Ländern im gegenseitigen Austausch voneinander lernen, gemeinsam etwas neues entwickeln und sich selbst weiterentwickeln, sind Ziele der Erasmus+ Förderschiene „KA 2 - Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung“. Welche Voraussetzungen dazu nötig sind und wie die strategischen Partnerschaften zum Austausch guter Praxis und zur Förderung von Innovation in Kombination mit EPALE für Institutionen der Erwachsenenbildung erfolgreich genutzt werden können, lesen Sie in dieser Ressource.

Wie die eigene Arbeit und Bildungsangebote durch Auslandserfahrungen in anderen Ländern laufend verbessert und das neu erworbene Wissen in der eigenen Institution eingebracht werden kann, wurde im EPALE-Webinar behandelt. Die Erasmus+ Förderung „KA 1 – Mobilität in der Erwachsenenbildung“ ermöglicht Weiterbildungskurse, Trainings, Job Shadowings und Konferenzen in Europa zu besuchen. Das Handout zeigt Ihnen, was dazu nötig ist.

Keine passenden Ergebnisse gefunden