chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up home circle comment double-caret-left double-caret-right like like2 twitter epale-arrow-up text-bubble cloud stop caret-down caret-up caret-left caret-right file-text

EPALE - E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

Berufsbegleitendes Lernen

Blog

| 3 September 2020
| von Camille POIRAUD
Wir setzen den Austausch fort. In der Tat scheint es, dass die Frage der digitalen Integration mit mobilen Praktiken, Instrumenten und Techniken die zugrunde liegenden pädagogischen und sozialen Absichten offenbart. Dies erinnert an den analytischen Rahmen des Rechts auf Bildung, der von Liechti und Meyer-Bisch (2003, Liechti, 2007) mit dem Ansatz der 4A entwickelt wurde: Akzeptabilität, Flexibilität, angemessene Ausstattung und Zugänglichkeit (Acceptabilité,  Adaptabilité, dotation Adéquate et Accessibilité).  Anhand dieser Aspekte lässt sich die mehr oder weniger bewusste Beziehung zwischen Zielen und Mitteln hinterfragen (Ardouin, 2019).

Blog

| 31 August 2020
| von André Chauvet
In dieser Serie von 4 Artikeln befassen wir uns mit der Frage der Kontinuität des Dienstes im Bereich der Ausbildung und Begleitung. Wir geben Fachleuten und Netzwerken das Wort, um konkret zu sehen, wie sie damit umgegangen sind, was sie initiiert haben und welche Perspektiven ihnen diese neue Situation eröffnet.

Blog

| 30 Juli 2020
| von Christoph Tanzer
Wie in anderen Bereichen des alltäglichen Lebens, hat der COVID-19-Lockdown im Frühjahr 2020 auch die Digitalisierung der beruflichen Erwachsenenbildung rapide beschleunigt. Darauf ist politisch schnellstens zu reagieren und ein umfassendes „E-Learning-Supportpaket“ für die berufliche Erwachsenenbildung zu schnüren.
Mit Audio-Blogs EPALE hören statt lesen

Blog

| 29 Juli 2020
| von EPALE Deutschland

Sie sind Lesemuffel und hören lieber Podcasts und Hörbücher? Sie möchten gerne mehr Zeit mit den Inhalten von EPALE verbringen und haben ständig die Hände voll? Sie möchten Ihre Augen entspannen und dennoch wertvolles Wissen aus der europäischen Erwachsenen- und Weiterbildung aufnehmen? Dann haben wir jetzt die Lösung!

Blog

| 29 Juni 2020
| von Camille POIRAUD
Um über die berufliche Integration von Migrantinnen in Frankreich sprechen zu können, müssen wir verschiedene Aspekte der französischen Geschichte, Politik und Wirtschaft sowie die verschiedenen Darstellungen und Herausforderungen verstehen, die ein so komplexes Phänomen wie die Migration in diesem Land geschaffen haben. In diesem Artikel betrachten wir das Konzept der Eingliederung (insertion) und wie diese in Frankreich wahrgenommen wird. Wir fahren fort mit der Art und Weise, wie sich dieses Konzept auf die Frauenmigration und die Schwierigkeiten, mit denen Migrantinnen auf ihrem Weg zur beruflichen Eingliederung konfrontiert sind, bezieht und beleuchten die Folgen dieser Schwierigkeiten, um mit Empfehlungen zur Beseitigung dieser Schwierigkeiten und zur Stärkung der Handlungsfähigkeit von Migrantinnen abzuschließen.
Deutscher Bildungsbericht 2020 - Ausschnitt des Covers - DIPF

Blog

| 22 Juni 2020
| von Jonathan Kohl

Wie sieht Bildung im Lebenslauf im Gesamtzusammenhang der verschiedenen Bildungsbereiche aus und welche Herausforderungen und übergreifenden Problemlagen im Bildungswesen lassen sich identifizieren? Der Nationale Bildungsbericht stellt aktuelle Informationen für Wissenschaft, Politik und Praxis zusammen.

Blog

| 10 Juni 2020
| von Mudīte Luksa

Traditionell werden die Informationstechnologien als Bereich der jungen Leute angesehen, jedoch stimmt das nicht ganz- das Unternehmen “Accenture” – Latvija bildet jährlich Hunderte von IT-Fachleuten aus. Ein Teil von ihnen vervollständigt seine vorher erworbenen Kenntnisse, andere lernen dabei einen ganz neuen Beruf. Die meisten von ihnen beginnen gleich nach der Ausbildung mit der Arbeit im neuen Beruf.

News

| 31 Juli 2020
| von Tobias Biro

Teilqualifikationen werden seit vielen Jahren als Möglichkeit diskutiert, Personen Schritt für Schritt zum Berufsabschluss zu verhelfen. Am Ende dieses Weges kann über die Externenprüfung der Berufsabschluss erworben werden. Bislang noch unbekannt war die Haltung der Arbeitgeber gegenüber Teilqualifikationen. Eine Studie des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung zeigt nun: Unternehmen sind in vielen Berufen offen für Teilqualifikationen.

News

| 1 Juli 2020
| von Redaktion Deuts...

Das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) in Bonn nimmt die Zusammenhänge zwischen Fachkräfteengpässen und der individuellen Wahl der Erwerbsform im Zusammenhang mit der fortschreitenden Digitalisierung in klein- und mittelständigen Unternehmen in den Blick. Darüber hinaus zeigen die Autoren die Konsequenzen und Chancen auf, die sich daraus für die strategische Unternehmensführung in KMU und Wirtschaftspolitik ergeben.

News

| 25 Juni 2020
| von Isabel Erlebach
Dieser gratis Online-Kurs beschäftigt sich mit diesen 6 Lern- und Publikationstechnologien: EPUB3, VR, AR, Interaktive Videos, Video 360° und Augmented printed materials (z. B. QR-Codes). Er wird im Zuge des Erasmus+ Projektes „DIMPA (Digital Innovative Multimedia Publishing for All)“ erstellt und ist ab Herbst 2020 frei zugänglich.

News

| 26 Mai 2020
| von Redaktion Deuts...

Der Innovationswettbewerb INVITE will einen Beitrag zur Optimierung eines innovativen digitalen und sicheren Lernraums für die berufliche Weiterbildung leisten. Gesucht werden Ideen und Projekte zur Entwicklung innovativer digitaler Lehr-Lernangebote, Vernetzung und Weiterentwicklung digitaler Plattformen, Applikationen und Dienste.

Mittwoch 16 September 2020, Ireland

Facilitating a Return to Work – a Blended Approach

Brought to you in partnership with Adare Human Resource Management, a preferred service provider of The Wheel, this one-hour session is designed to inform attendees about the key considerations of  ‘Facilitating a return to work – a blended approach’.  

Dienstag 15 September 2020, Ireland

Launch of SCOPE: Skills Recognition, Capacity Building & Professional Education for the Third Sector

Now more than ever we recognize the importance of access to high quality, online training. With this in mind, The Wheel and An Cosán are delighted to invite you to join the joint, online multiplier event. Funded by Erasmus+, the focus of this event is to launch an exciting new online training programme, SCOPE.

Donnerstag 15 Juli 2021

Train the Trainer – Online

‘Train the trainer’(TRTR) is an essential course for all those promoted to a training supervisory role as well as to all those wishing to refresh/enhance their training skills. The course covers a variety of topics which are fundamental for successfully running a course, such as writing a structured training course as well as an overview of effective training skills. Moreover, the course deals with effective training practices and procedures and emphasizes on the importance of body language and voice projection.

Donnerstag 10 September 2020, Canada

How to Be a Successful Online Learner (Webinar)- September 10, 2020

In this webinar, first-time and experienced online learners get practical advice on how to be a successful online learner from an experienced online professor and gain insight and perspective from a seasoned online learner.

Based on relevant psychological theory, you learn:

• Theoretical understanding of learning;
• The importance of your study space;
• How to manage distractions and procrastination;
• How to get the most out of your learning;
• The best use of down time, and;
• Tips and tricks on how to best prepare for learning on online.

Donnerstag 24 September 2020 bis Freitag 25 September 2020, Turkey

Financial Literacy Online Training for Entrepreneurs

This traning is organized as part of “I Can Manage My Money” Project by Habitat Association. You can participate in this online training by clicking the link that will send to your e-mail account after your application until 23:00 on 23 September in order to participate in the training that will last two days bet

Dienstag 22 September 2020, Austria

Multiplikatorenveranstaltung "You Media & Me education@home - mehrsprachiger digitaler Elternratgeber in Medienerziehungsfragen"

Jedes Jahr werden in Europa über 3,7 Millionen Kinder geboren, die in eine dicht umlagerte Medienwelt hineinwachsen. Die Nachfrage nach Medienkompetenzbildung, aber insbesondere auch nach Hilfen zur Medienerziehung steigt länderübergreifend. Das Erasmus+ Projekt „You, Media and Me“ reagiert auf diese Nachfrage. Die Projektpartner*innen aus, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Österreich und Slowenien haben gemeinsam eine mehrsprachige digitale Elternsprechstunde in Form einer webbasierten APP entwickelt. Diese stellt Lehrvideos in 5 Sprachen bereit, die den eigenen kritisch reflektierten Umgang mit Medien und konkrete, aktuelle Themen der Medienerziehung behandeln. Teilnahme nur mit Voranmeldung (keine namentliche Platzreservierung) möglich. Die Veranstaltung findet nach den aktuellen COVID-19 Richtlinien statt! Aufgrund der Corona Regelungen sind die Sitzplätze beschränkt und eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Montag 21 September 2020 bis Montag 21 Dezember 2020, Estonia

Reiting kutsub Täiskasvanute koolitaja koolitusele Tallinnas

Meil on hea meel kutsuda Sind põhjalikule koolitusele, mis on abiks kaasaegsete ja mitmekülgsete teadmiste/oskuste omandamisel ning lihvimisel koolitajana. Samuti on kursus abiks täiskasvanute koolitaja kutse taotlemisel.

Koolituse eesmärgiks on alutavate ja tegutsevate koolitajate ja koolituse korraldajate tööalase kompetentsuse tõstmine ning kindluse andmine. Koolituse sisu vastab täiskasvanute koolitaja kutsestandardi taseme 5 ja 6 nõuetele.

Koolitus käib ajaga kaasas, käsitleme päevakajalisi teemasid – sh erivajadustega inimeste koolitamisega seonduvat.

Keine passenden Ergebnisse gefunden

Ressourcen

| 31 August 2020
| von Susanne Grimm

Die Idee, sein Wissen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, gewinnt immer mehr an Popularität. Doch wie hoch ist die Bereitschaft, Lehr-/Lernmaterialien im Sinne von Open Educational Resources (OER) zu teilen? Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat dazu Ende 2019 eine Onlineumfrage an berufsbildenden Schulen durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass der Austausch von Bildungsmaterialien im Kollegenkreis rege praktiziert wird.

Ressourcen

| 25 Juni 2020
| von Redaktion Deuts...

Wie nutzen Unternehmen die Kurzarbeit aufgrund der Pandemie? Ein Drittel der Unternehmen nutzt die Kurzarbeit für Weiterbildung ihrer Beschäftigten. Dabei entscheidend ist der Wunsch, seine Fachkräfte zu halten und für zukünftige Aufgaben vorzubereiten. Dem Wunsch stehen häufig jedoch eingeschränkte finanzielle Ressourcen gegenüber.

Ressourcen

| 14 Juni 2020
| von Edyta Dołęga

Erinnerungen und Zusammenfassungen von Mobilitätsteilnehmern - Auslandspraktika in Spanien - Sevilla von Studenten des Schulkomplexes Nr. 1 in Olkusz im Rahmen des POWER-Programms.

Ressourcen

| 26 Februar 2020
| von Roswitha Warda

Die erste Evaluierungsphase unseres Projektes ergab, dass es schon 2023 eine hochwertige Ausbildung und Zertifizierung für AssistenzhundausbilderInnen geben könnte. Nun folgen Gründung einer unabhängigen Organisation und schließlich die Programmumsetzung (Open Source).

Ressourcen

| 20 Januar 2020
| von Redaktion Deuts...

Zum Abschlussworkshop des BMBF-geförderten Projektes „Volks- und regionalwirtschaftliche Kosten, Finanzierungs- und Förderstrukturen und Erträge der Weiterbildung“ hat das Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) ein Positionspapier aufgesetzt und darin die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert.

Ressourcen

| 15 Januar 2020
| von Irene Besenbaeck
WissenschaftsvermittlerInnen, ExplainerInnen und weitere MitarbeiterInnen besitzen bereits viele Fähigkeiten, die im Umgang mit neuen Gruppen nützlich sind. Bei bestimmten Aspekten mag es jedoch Fortbildungsbedarf geben. Diese Broschüre bietet praktische Tools für MitarbeiterInnen, um ihre interkulturellen Kompetenzen zu fördern und auszubauen. Sie besteht aus einer Reihe von Trainingsmodulen, die für den Einsatz in Trainings entwickelt wurden. Die Übersicht ist eine von mehreren Ressourcen, die im Rahmen des PISEA-Projekts erarbeitet wurden.

Ressourcen

| 15 Januar 2020
| von Irene Besenbaeck
Die Idee dieser Zusammenstellung interkultureller und inklusiver Schlüsselkompetenzen für WissenschaftsvermittlerInnen ist es, einen Überblick über Kompetenzen und Fähigkeiten zu geben,die für die Arbeit mit benachteiligten Gruppen von erwachsenen MigrantInnen und Flüchtlingen relevant und hilfreich sind. Es ist eine umfassende, aber natürlich nicht vollständige Liste von Kompetenzen und Fähigkeiten, die wir in unserer bisherigen Praxis notwendig und nützlich gefunden haben.